Kärnten: Facettenreiches Outdoor-Paradies an der Grenze zu Italien und Slowenien - Alpen

Kärnten

Facettenreiches Outdoor-Paradies an der Grenze zu Italien und Slowenien

Mit seiner Landschaft aus schillernden Seen und kristallklaren Bächen, imposanten Bergmassiven und blühenden Almwiesen präsentiert sich das südlichste Bundesland Österreichs mit einer enormen Wandelbarkeit. So ist es im Frühling und Herbst ein Paradies für Wanderer, wird im Sommer zur Badedestination und zeigt sich im Winter als beliebtes Skigebiet. Landeshauptstadt und mit etwas mehr als 100.000 Einwohnern größte Stadt des Bundeslands ist Klagenfurt am Wörthersee.



Sehenswürdigkeiten Kärnten

Großglockner-Hochalpenstraße

Panoramastraße am Glockner-Massiv

Die Hochalpenstraße, die bei Heiligenblut am Fuße des Großglockners beginnt, gehört zu den eindrucksvollsten Hochgebirgsstraßen der Welt. 22 Kilometer lang führt sie auf einer Höhe von über 2.000 Metern durch das Glockner-Massiv. Bereits die Römer nutzten diesen Alpenübergang, doch eine Straße wurde erst 1930 gebaut. Über die Tauernautobahn im Osten und den Felbertauerntunnel im Westen wird heute der Transitverkehr abgewickelt, so dass sich der Verkehr in Grenzen hält. Parkplätze sind meist an den grandiosen Aussichtspunkten eingerichtet, von denen Wanderwege in die Bergwildnis führen. Bei gutem Wetter sollte man unbedingt eine Nebenstrecke, die Gletscherstraße, nehmen.

Nockberge

Sanfte Höhenzüge an der sonnigen Südseite der Alpen

Seit 2012 sind die Kärntner Nockberge Teil des größten UNESCO Biosphärenparks Österreichs, der sich auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratkilometern erstreckt. Hinter der Bezeichnung des Biosphärenparks steht ein interdisziplinäres Konzept, welches darauf abzielt, soziale, ökologische und ökonomische Faktoren miteinander in Einklang zu bringen. Natur- und Kulturlandschaft einer Region sollen somit gleichermaßen geschützt und gepflegt werden. Ein weit verzweigtes Wegenetz führt durch malerische Täler und über sanfte Hügel. Mit einem breit gefächerten Angebot von Aktivitäten gibt es viele Möglichkeiten die einzigartige Flora und Fauna ganz individuell zu erkunden und Interessantes über lokale Traditionen zu lernen.



Weitere Sehenswürdigkeiten Kärnten

Gailtaler Alpen

Unbekannte Dolomiten und Österreichs höchster Bergsee

Südlich der Drau erhebt sich ein schmaler, aber 100 Kilometer langer Gebirgszug, über dessen Kamm die österreichisch-italienische Grenze verläuft. Die Gailtaler Alpen stehen im Schatten (...)

Nationalpark Triglav

Bergseen und Wasserfälle in alpiner Bergwildnis

Der einzige Nationalpark Sloweniens ist ein Paradies für Alpinisten, Botaniker, Kajakfahrer und Wanderer. In der fast unberührten Gebirgswelt gedeihen seltene Pflanzen und Tiere, darunter Steinböcke, (...)

Wörthersee

Wärmster See der Alpen

Der mit 16 Kilometern Länge größte See Kärntens liegt westlich von Klagenfurt. Im Norden schützt ihn der Alpenhauptkamm vor kalten Winden; im Süden überragen die (...)

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Alpen Rundreisen anzeigen
Nach Oben