Bega

Tathra: Stille Bucht an der Südküste

Tathra: Stille Bucht an der Südküste

Zwischen Surfstränden und Wintersportgebieten

Der 4.500-Einwohner-Ort 450 Kilometer südlich von Sydney liegt am Princes Highway zwischen den schönen Surf-Stränden bei Tathra und den Wintersportgebieten der Snowy Mountains. Ursprünglich lag der Ort auf der anderen Seite des Flusses und wurde wegen Hochwassergefahr verlegt. Ein Museum im alten Hotel informiert über die frühe Besiedlung der Südküste.



Sehenswürdigkeiten Bega


Mimosa Rock National Park

Wandern und Schwimmen an abwechslungsreicher Felsenküste

Der 57 Quadratkilometer große Nationalpark ist bei Wanderern, Schwimmern und Anglern beliebt. Er schützt eine zwölf Kilometer lange malerische Felsenküste, an der Strände, Landzungen und Klippen einander abwechseln. Die Mimosa Rocks und der Bung Head sind Felsen, die von der Küste abgetrennt wurden. Der Bournda-Nationalpark schließt sich im Süden an. Dort gibt es hinter der Küste den Lake Wallagoot und einen schönen Flusslauf.




Reisebeispiele Bega

Nach Oben