Great Ocean Road: Spektakuläre Küstenstraße zwischen Torquay und Allansford
Reiseservice mehr ...

Great Ocean Road

Spektakuläre Küste: Great Ocean Road

Spektakuläre Küste: Great Ocean Road

Spektakuläre Küstenstraße zwischen Torquay und Allansford

Die Straße wurde in den 1920iger Jahren als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme während der wirtschaftlichen Depression gebaut. Heute ist sie eine der Hauptattraktionen im Staate Victoria. Südöstlich von Geelong erschließt der heutige Highway 100 etwa 250 Kilometer Küstenlandschaft. Im Hinterland von Lorne tummeln sich zahllose Kängurus. Weiter südlich, bei Apollo Bay, verlässt die Straße die Küste und führt durch die farnbewachsenen Hänge eines Regenwaldes. Abzweigende Pisten führen in stille, unberührte Wälder. Am Port Campbell National Park locken herrliche Ausblicke auf wilde Steilküsten und von Brandung umtoste Kreideklippen. Auch die weniger besuchten Küstenabschnitte westlich von Peterborough sind empfehlenswert.



Australien Rundreisen Great Ocean Road

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern


Sehenswürdigkeiten Great Ocean Road

Apollo Bay

Bergregenwald und Farne an der Great Ocean Road

Der Ort mit weniger als 2000 Einwohnern ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Berge von Cape Otway auf landschaftlich herrlichen Pisten, die allerdings kurvenreich und nicht geteert sind. Die reichen Fanggründe vor der Küste sind die wirtschaftliche Basis des Fischereiortes. Hier führt auch die Great Ocean Road vorbei und verlässt Richtung Otway Berge die Küste, um sich durch Bergregenwald und Farnwälder zu winden. Wer von der Hauptroute abweicht, befindet sich bald in unberührter, stiller Natur.

Nähere Informationen:
www.visitapollobay.com

Shipwreck Coast

Schiffswracks an den Twelve Apostles

Bereits beim ersten Aussichtspunkt wird einem klar, warum die Küste diesen Namen trägt. Hohe Wellen peitschen gegen die hoch aufragenden Kalksteinfelsen. Man vermutet, dass über 700 Schiffe im Laufe der Jahrhunderte an dieser Küste gekentert sind. Heute sind diese sich ständig verändernden Felsformationen eine der bekanntesten Attraktionen der Great Ocean Road: The Twelve Apostles (von denen allerdings nur noch sieben stehen). Hier besser einen Stopp zu viel als zu wenig einlegen, denn jeder der Aussichtspunkte eröffnet eine neue Perspektive auf die zerklüftete Steilküste.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Australien Rundreisen anzeigen
Nach Oben