28.11.2009

Australienreise von Stefan Krusch

Hallo,
wir haben noch mit dem Jetlag zu kämpfen, durch das frühe Aufstehen hat man aber viel Zeit, z.B. Fotos zu bearbeiten usw.!
Die Reise war super, organisatorisch hat Alles wunderbar geklappt, die B&B Unterkünfte waren durchweg sehr gut, manche aussergewöhnlich (wie z.B. die Country Church in Atherland Tablelands). Es gab viele interessante Begegnungen mit den Gastgebern sowie auch anderen Reisenden, die mehr oder weniger die gleichen Gebiete besuchten.
Die australische Mentalität ist gut rübergekommen, den Easy Way of Life oder Keep Cool. Die Toleranz der Menschen begeistert, es wird z.B. toleriert, dass am Bondi Beach in Sydney einige Obdachlose ihr Quartier aufschlagen, oder wen störts, wenn jemand in Badeklamotten ins Restaurant oder Supermarkt geht. Von dieser Gelassenheit können wir Deutsche uns eine Scheibe abschneiden.
Was uns auf der anderen Seite gewundert hat, ist dass es sehr viele Regeln, besonders Sicherheitsregeln o. -hinweise erlassen wurden. Die Australier befolgen Diese wie selbstverständlich.



Nach Oben