28.04.2010

Australienreise von Stefan Patzer

Hallo Frau Hellack,

nun bin ich bereits den dritten Tag im Büro und wollte mich auch im Namen meiner Familie recht herzlich für die phantastische Organisation und Ihr Handling bzgl. Zeitplanung, Quartierauswahl und Route bedanken.
Wir sind 'dank' Aschewolke jedoch erst 6 Tage später in der Heimat gelandet und hatten dadurch noch fast eine zusätzliche Woche in Singapore (1 Nacht auf dem Shangi Airport und 3 Nächte im Hotel) und Johor Bahru (Malaysia / 2 Nächte im Hotel). Auch hier gebührt unser Dank der Airline QANTAS, die ein sehr gutes Krisenmanagement bewies und alle Aufwendungen für Kost und Logis übernahm – ließ sich aushalten!

Die Städte (Melbourne, Adelaide, Sydney) mit ihren stimmigen Skylines, herrlichen Parkanlagen (ssp. die Botanischen Gärten / ich bin von Beruf Landschaftsarchitekt!), perfekten Infrastrukturen und kulturellen Angeboten (haben uns im Opera House in Sydney ein modernes Ballett nach Themen aus dem Rosenkavalier angesehen!) werden ebenso unvergessen bleiben, wie die einmaligen Landschaften mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna.
Das absolute HighLight war jedoch der Abstecher auf die Kangaroo Islands!!! Die Lodge (Qualität, Lage...) und die Kochkünste der Hausherrin Mandy sowie die Wilderness Tour mit Chris – einfach unbeschreiblich!
Und dass fast alles mit unserer Tochter Laura (ja seit anfang Oktober 2009 schon in downunder), die nun als Backpacker bis Anfang Juli noch die Ostküste bis Cairns erkunden will – müssen wir uns dann für später aufheben!

Nochmals Danke und bis zur nächsten Reise mit UMFULANA – denn: 'Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub!'


Liebe Grüße aus Rostock!

Stefan Patzer



Nach Oben