13.10.2004

Australienreise von Jörn Nitschmann

Sehr geehrte Frau Hellack,

zunächst einmal möchte ich mich auch im Namen meiner Partnerin für die Organisation und Planung unserer Australien-Reise bedanken. Die Ziele als auch die Reiseroute waren toll ausgesucht und sorgten für ein eindrucksvolles Reiseerlebnis in "down under".

Im Kurzen möchten wir Feedback zu den gewählten Unterkünften geben:

Ayers Rock Resort – The Lost Camel
Tolles Lifestyle Hotel mit zweckmäßig eingerichtetem Zimmer. Sehr zu empfehlen!! Nettes und zuvorkommendes Personal, stets hilfsbereit. Unvergessliche Touren sind einfach zu buchen und kompetente Beratung und Empfehlungen sind gewährleistet.

Kangaroo Island – Haus über der Emu Bay
Atemberaubende Unterkunft mit einem super Ausblick auf die Emu Bay. Jenny und Jean-Pierre sind das Paradebeispiel für tolle Gastgeber. Das Frühstück und Abendessen verdient eine Extraauszeichnung, ebenso die sehr fachkundige Nachtführung durch die Welt der einheimischen Tierwelt. Besser geht es fast nicht.

Barossa Valley – Siedler-Cottage
Sharyn und Peter haben mit der Renovierung dieses kleinen Cottage ein wahres Meisterstück abgeliefert. Trotz der modernen Einrichtung (Fußbodenheißung im Bad, kleine Kitchenette mit allen notwendigen Geräten, Gasgrill, usw.) blieb der ursprüngliche Charme eines Siedlerhäuschens erhalten. Gleichzeitig sind beide Gastgeber sehr herzlich, zuvorkommend und stehen gerne mit Tipps zum Erkunden des herrlichen Barossa Valleys zur Verfügung. Sehr zu empfehlende Unterkunft.

Landhaus in den Grampians
Eine schlichte Unterkunft nicht weit entfernt von Halls Gap, dem Tor zu den Grampians. Zweckmäßig eingerichtet und guter Ausgangspunkt für die Erkundungen im Nationalpark.

Port Fairy – Hotel am Moyne River
Ein wirklich luxuriöses Hotel direkt am Pier von Port Fairy. Es sticht quasi aus allen Nachbarhäusern heraus und bietet eine tolle Aussicht auf das verträumte Fischerdorf Port Fairy. Die nahe gelegenen Strände laden zu einem ausgiebigen Strandspaziergang ein und in den kleinen, aber feinen Restaurants des Örtchens kann man den Tag bei tollen Fischgerichten ausklingen lassen. Das ausgezeichnete und liebevoll angerichtete Gourmetfrühstück auf der Terrasse sorgt dann für einen angenehmen Start in den Tag. Sehr freundliches Personal.

B&B in der Apollo Bay
Nach den wirklich tollen und ansprechenden Unterkünften der Vortage eine Enttäuschung hinsichtlich der Unterkunft. Zwar sind Ray und Ted als Gastgeber sehr freundlich und stehen mit Tipps bei der Planung der Tagesausflüge zur Seite, aber das kann die Unterkunft nur bedingt aufwerten. Uns ist nicht klar, wie diese Unterkunft 4 Sterne (AAA) erhalten konnte.

Great Ocean Road – Lehmhaus im Küstenurwald
Tolle und gemütliche Unterkunft mitten im geschützten Wald in Küstennähe. Man sieht der Unterkunft die Naturverbundenheit der Gastgeber an. Die nahen Strände laden quasi dazu ein die Wellenreiter bei ihrem atemberaubenden Hobby zu bewundern und mit Spaziergängen erkundet zu werden. Was gibt es zudem schöneres als den Abend nach einem gemütlichen Abendessen in einem kleinen Restaurant im nahen Torquay vor dem Kaminofen im gemütlichen Lehmhaus ausklingen zu lassen? Der vollgepackte Kühlschrank und das nach eigenen Wünschen gebackene frische Brot lassen ein ausgezeichnetes Frühstück zu.

Melbourne – B&B in St. Kilda
Süße und liebevolle eingerichtete Unterkunft in der unmittelbaren Nähe zu Melbournes Stadtrand St. Kilda. Die Straßenbahn (Haltestelle ja quasi vor der Türe) ist das optimale Verkehrsmittel um eine der Metropolen Australiens zu entdecken. Gastgeberin Annies bemüht sich wirklich ihren Gästen unaufdringlich mit Tipps und nützlichen Hinweisen zur Verfügung zu stehen. Das abwechslungsreiche Frühstück lässt keine Wünsche offen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Hinweise bei der Planung zukünftiger Reisen von Nütze sein können.

Vielen Dank noch einmal für die reibungslose Abwicklung der Reise und der Vorbereitung.

Mit freundlichen Grüßen,

Jörn Nitschmann



Nach Oben