Australienreise von Inga und Jens - Australien - 2018
21.11.2018

Australienreise von Inga und Jens

Spektakulären Sandsteinküsten inmitten der rauhen See

Unsere Reise begann in Melbourne von wo wir mit einem Mietwagen nach Phillip Island fuhren, dort hatten wir eine sehr stilvoll eingerichtete Unterkunft.
Bei Apollo Bay haben wir in Malts Rest den eindrucksvollen Urwald erkundet und Koalas in den Bäumen gesichtet. Die Steilküsten mit den twelve Aposteln sind sehr sehenswert, besonders hat uns ein Abschnitt des Küstenwanderwegs gefallen an dem wir über viele Treppen die Steilküste an den Strand kamen um die spektakulären Sandsteinküsten inmitten der rauhen See zu erleben.
Ein weiteres Highlight war der Aufenthalt im Grampians Nationalpark sowohl Landschaftlich als auch die Unterkunft in einer Ecolodge im Baumhaus. Von dort hatten wir eine wunderschöne Aussicht in den Eukalyptuswipfeln auf die Kängarus und anderen Waldbewohnern. Morgens wurden wir von den Vögeln geweckt und es gab ein sehr liebevoll zubereitetes Frühstück von der Gastgeberin.
Weiter ging unsere Reise über Port Fairy, wo wir in einem alten schön hergerichteten Cottage übernachtet haben.
Auf Kangaroo Island mit seiner großen Artenvielfalt, Seelöwen, Pelikanen und Beuteltieren und den wunderschönen weißen Sandstränden hätten wir noch viel mehr Zeit verbringen können. Doch mit einem Inlandflug ging es nach Cairns und weiter in den Daintree Regenwald, wo wir inmitten eines subtropischen Gartens wohnten und verwöhnt wurden. Der Abstecher zum Great Barrier Riff war ein Höhepunkt in Queensland. Wir haben diese abwechslungsreiche Reise sehr genossen.



Nach Oben