Bild
Karte

 

Australiens tropische Ostküste

Sydney – Brisbane – Fraser Island – Rockhampton – Cairns

21 Tage – 2.398,00 EUR p.P. im DZ*

Die Rundreise beginnt in Sydney und führt an der Ostküste nach Norden. Die Unterkünfte sind hochwertig und zugleich typisch australisch - vom Boutique Hotel in Sydney bis zur rustikalen Rinderfarm am Hedlow Creek.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Sydney

Zu Gast in einem Boutique-Hotel3 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine, elegante Hotel wurde 1892 als Wohnsitz für ein Mitglied des Parlaments von New South Wales von einem damals führenden Architekten erbaut. Das Hotel zeichnet sich durch hohe Räume, bunte Fenster und die vielseitige Dekoration aus. Es liegt im historischen Stadtteil Potts Point – nur ungefähr 20 Gehminuten vom Botanischen Garten und dem Opernhaus entfernt. Die zwölf individuell eingerichteten Gästezimmer des Hauses verteilen sich auf drei Etagen. Das kontinentale Frühstück wird in einem hellen Speiseraum serviert. Gästen steht ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Bibliothek und Internet zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Einen Stadtplan, Restaurantempfehlungen und Tipps für Tagesaktivitäten gibt es an der Rezeption.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Port Macquarie

Mietwagenannahme
Vermieter: HERTZ Australia
Fahrzeug: Toyota Camry (4-türig) o.ä. (SCAR)
Tarif: Standard
Station: Sydney Downtown

Von Sydney nach Port Macquarie421 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Strandhaus2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Haus bei Port Macquarie liegt umgeben von üppigem Regenwald nur durch eine Straße getrennt zum schönen Sandstrand. Die großzügige Lounge, in der man mit anderen Gästen ins Gespräch kommt, öffnet sich zum tropischen Garten. Beide Zimmer haben eine eigene Terrasse mit Blick ins tropische Grün, auf der man auch sein Frühstück einnimmt. Wem das kleine Frühstück nicht ausreicht kann sich im Café beim nahe gelegenem Visitor Center stärken. Das Meer erreicht man zu Fuß auf dem holzenen Laufsteeg durch den Regenwald. Es liegt so nah, das man durch das Rauschen der Wellen in den Schlaf begleitet wird.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 6 bis 8: Byron Bay

Von Port Macquarie nach Mullumbimby416 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Architektenhaus über Byron Bay2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Haus, an einer herausgehobenen Stelle gelegen, lebt von der Harmonie der Kontraste: japanische und mediterrane Stilelemente vertragen sich ebenso wie postmoderner Luxus mit dem Eindruck völliger Abgeschiedenheit. Einheimische Vegetation, weite Blicke und der hochwertige Stil machen dieses Haus zu einer Oase der Ruhe. Wer abseits des Trubels von Byron Bay verweilen möchte, ist hier genau richtig. Unterschiedliche Strände, Cafés, Restaurants und der Ort Byron Bay liegen ca 20 – 30 Fahrtminuten entfernt.  Weiterlesen→

Die drei Villen sind jeweils mit einer kleinen Küche ausgestattet und eignen sich auch für Selbstversorger. Ein Frühstückskorb mit frischen Zutaten wird aufs Zimmer gebracht; somit startet man den Tag ganz im eigenen Rhythmus. Wer mal nicht auswärts Essen gehen möchte, kann auf Vorbestellung auch hier dinieren. Zur jeder Villa gehört eine private Terrasse mit Whirlpool.
Verschiedene Ausflüge, Massagen und Beauty Anwendungen können vor Ort gebucht werden.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 8 bis 10: Brisbane

Von Mullumbimby nach Spring Hill, Brisbane, QLD167 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Queenslander Cottage2 Nächte | Bed & Breakfast

Das denkmalgeschützte Queenslander Cottage von 1886 wirkt von außen traditionell und ein bisschen unauffällig. Im Kontrast dazu steht das Interieur: schickes, modernes Design, das sich bewusst in Spannung mit der traditionellen Bauweise begibt. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über alle Annehmlichkeiten. Zum kontinentalen Frühstück gibt es neben Tee, Kaffee und Cookies auch die aktuelle Tageszeitung. Cafés, Restaurants, Galerien, Chinatown und das CBD erreicht man in ein paar Minuten zu Fuß.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 10 bis 12: Hervey Bay

Von Spring Hill, Brisbane, QLD nach Hervey Bay299 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Haus am See2 Nächte | Bed & Breakfast

Am Ufer eines kleinen Binnensees, in einem Wohngebiet von Hervey Bay, liegt das freundliche Gästehaus. Die Strände der Hervey Bay sind zu Fuß erreichbar, ebenso Restaurants und der bekannte Urangan Pier. Gastfreundlichkeit und moderner Komfort tragen dazu bei, dass sich der Gast sofort zu Hause fühlt. Die Gastgeber, Sharon und John, sind sehr um das Wohl ihres Besuchs bemüht. Die Frühstückszutaten stehen im Kühlschrank des Zimmers bereit und werden nach Bedarf frisch aufgefüllt. Ideal, um den Tag nach persönlichem Zeitgefühl zu beginnen. Einnehmen kann man es im Zimmer oder – bei gutem Wetter – auf der Terrasse mit Blick auf den See. Vom Garten aus kann man beobachten, wie die im See lebenden Wasserschildkröten jeden Morgen zur Fütterung an Land kommen.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 11: Hervey Bay

AusflugFraser Island im Hummer (ganztägig)

Der Tag startet morgens mit dem Abholservice von der Unterkunft zum Fährterminal in River Heads, von dem man mit der Fähre nach Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt, übersetzt. Nach der 40-minütigen Fahrt geht es mit einem Hummer (max. 4 Personen + Fahrer) über große Teile der Insel. Weiterlesen→

Neben den fest geplanten Sehenswürdigkeiten der Insel wie den Coloured Sands, Lake McKenzie, Maheno Schiffswrack und Eli Creek hat man auch die Möglichkeit, in einem der Süßwasserseen schwimmen zu gehen und durch den Regenwald zu wandern. Den „Morning Tea“, das Mittagessen und den Afternoon Tea mit Erdbeeren, Schokolade und Champagner bekommt man im Laufe des Tages serviert. Gegen 18 Uhr kehrt man mit der Fähre nach River Heads zurück. Diese exklusive Tagestour, an der maximal vier Passagiere teilnehmen können, wird von einem biologisch geschulten Führer geleitet.


F

Tag 12 bis 14: Rockhampton

Von Hervey Bay nach Barmoya432 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einer Rinderfarm2 Nächte | Halbpension

30 Kilometer nördlich von Rockhampton liegt die bewirtschaftete Rinderfarm mit einem Herdenbestand von 1200 Tieren. Gäste verbringen ihren Aufenthalt entweder in einer der zwei rustikalen Hütten oder in einem der vier hochwertigeren Zimmer in der Hedlow Lodge. Um die angenehmen Winde der Umgebung auszunutzen, sind beide Unterkünfte mit mehreren Fenstern und zusätzlich mit Deckenventilatoren ausgestattet. Die Hütten haben eine kleine Terrasse und einen Grill und sind für Selbstversorger geeignet. Sie liegen idyllisch am Hedlow Creek, einem Wasserlauf, der sich durch die Farm zieht. Zutaten für ein leichtes Frühstück und das Dinnerkörbchen (eine Flasche Wein, Salat, Kartoffeln und Fleisch) zur Selbstzubereitung stehen bereit, ebenso Waschmaschine, Trockner und Waschpulver. Die Gäste können am Farmleben teilhaben, kostenlos Kanus ausleihen, auf Buschwanderungen gehen oder einfach die Seele baumeln lassen. Neben den Rindern finden sich auch Kängurus, Emus oder Ameisenigel in den frühen Morgenstunden oder am Abend auf der Farm ein.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 14 bis 16: Airlie Beach

Von Barmoya nach Airlie Beach470 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Airlie Beach2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B liegt in Airlie Beach – einem idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen zu den Whitsunday Islands. Es besteht aus zwei großzügigen Apartments mit jeweils eigenem Zugang zur Terrasse, dem Garten und dem Pool. Man hat einen großartigen Blick über die Able Point Marina und die Pioneer Bay. Etwas Besonderes ist auch das Frühstück auf der eigenen kleinen Terrasse mit Blick auf den Hafen, für das man sich Zeit nehmen sollte. Danach begibt man sich entweder zu dem in 30 Minuten erreichbaren Strand oder unternimmt einen der Tagesausflüge, über die Sandra, die Besitzerin des B&B, ihre Gäste gerne informiert.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 16 bis 18: Mission Beach

Von Airlie Beach nach Narragon Beach513 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B am Mission Beach2 Nächte | Bed & Breakfast

Der Mission Beach im Norden von Queensland liegt inmitten zweier Weltnaturerbe der UNESCO – bestehend aus dem Great Barrier Reef und den Regenwäldern der Wet Tropics im Hinterland. Das anmutige Gästehaus ist aus Holz gebaut und liegt in einem gepflegten Landschaftsgarten unterhalb des Clump Mountain National Parks. Die Zimmer sind großzügig und mit Klimaanlage und allerlei nützlichem Komfort ausgestattet. Im Garten gibt es in einem Einzimmercottage noch ein weiteres Gästezimmer, welches drei Schlafmöglichkeiten und eine kleine Kitchenette bietet. Ein Salzwasserpool steht den Gästen zur Verfügung. Wandern und Tauchen sind möglich, ebenso werden auf Wunsch Bootsfahrten vermittelt. Das B&B verfügt über einen Wäscheservice.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 18 bis 21: Cairns

Von Narragon Beach nach Redlynch Cairns146 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Kolonialvilla bei Redlynch3 Nächte | Bed & Breakfast

Das großzügige Kolonialgebäude liegt an einem bewaldeten Hang in einem parkähnlichen Garten. Wer am glitzernden Pool liegt und die Ruhe genießt, würde nicht vermuten, dass die Innenstadt von Cairns nur zwölf Kilometer entfernt ist. Noch näher ist Redlynch mit seinen guten Restaurants und Geschäften. Die Gastgeber, Kim und Marilyn, kennen die Gegend gut und geben viele Tipps für Tagesausflüge und Restaurantbesuche. Die Zimmer haben Parkettböden und sind geräumig und hell.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 21: Cairns

Mietwagenabgabe
Station: Cairns Airport

Cairns

Abflug von Cairns Airport


Zusatzleistungen

Visum Australien
Das Visum für Australien wurde durch Umfulana besorgt, eine Kopie liegt Ihren Reiseunterlagen bei.
Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird. Eine E-Card mit Registriernummer und GPS-Daten „seines Baumes“ wird Ihnen zugesandt, außerdem ein Foto mit der gepflanzten Baumart.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag-oz


Fahrzeug

Vermieter: HERTZ Australia
Gruppe: S
Typ: Toyota Camry Sedan
Ausstattung:
4-türig, Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Player

Ihre Selbstbeteiligung für diesen Wagen: AUD3.500 (ADE) + AUD 2'200 (SVA)

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

2.398,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Elke Metternich & Sylvia Mandlmeier

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben