Wallaby
WallabyBild
Karte

 

Erlebnis Australien

Die Küsten im Süden, Osten und Norden

Great Ocean Road – Cairns – Sydney

25 Tage | ab 3.349,00 EUR p.P. im DZ*

Die Reise konzentriert sich auf die breiten Strände im Süden zwischen Melbourne und Kangaroo Island, das nördliche Great Barrier Reef in Queensland. Sydney bildet den krönenden Abschluss.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: St Kilda

Zu Gast in einem Hotel in St. Kilda3 Nächte | Ohne Verpflegung

Das Boutique-Hotel liegt im kosmopolitischen Vorort St. Kilda, wenige Minuten vom Strand, der Straßenbahn und einigen der besten Restaurants von Melbourne entfernt. Von außen macht der dreistöckige Bau wenig her; innen ist er im Art déco-Stil eingerichtet. Frühstück und Dinner gibt es in einer angesagten Bar im Erdgeschoss. Ein Spa-Betrieb ist vorhanden. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Apollo Bay

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS Australia
Fahrzeug: Avis Gruppe F Holden SV6 o. ä. (FWAR)
Tarif: F3 Full Size Wagon All incl. ab Stadtstation
Station: Melbourne Downtown

Von Melbourne nach Apollo Bay196 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Geelong
Die Hafenstadt mit 160.000 Einwohnern liegt am westlichen Ende der Port-Phillip-Bucht, rund 75 Kilometer südwestlich von Melbourne. Das Stadtzentrum liegt zwischen der Bucht und dem Barwon River. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt sind der Botanische Garten und das National Wool Museum. Das in einem alten Wollspeicher untergebrachte Museum erklärt die Bedeutung der Wolle in der Geschichte der Stadt. Daneben ist Geelong Ausgangspunkt zur Küste und den Stränden im westlichen Victoria.

Zu Gast in einem Hotel in Apollo Bay2 Nächte | Bed & Breakfast

Diese Unterkunft eignet sich wunderbar für Paare, die im Herzen von Apollo Bay Ruhe und Komfort genießen wollen. Die 15 Zimmer der kleinen modernen Hotelanlage sind individuell gestaltet und geschmackvoll eingerichtet und haben einen separaten Eingang. Das reichhaltige Frühstück wird in einem Raum serviert, dessen warme Atmosphäre an ein kleines Restaurant erinnert. Auf Wunsch gibt es hier auch Abendessen. Ansonsten sind die Restaurants, Läden, das Informationszentrum und der Strand des Ortes in nur wenigen Gehminuten zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 6 und 7: Port Fairy

Von Apollo Bay nach Port Fairy185 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Shipwreck Coast
Bereits beim ersten Aussichtspunkt wird einem klar, warum die Küste diesen Namen trägt. Hohe Wellen peitschen gegen die hoch aufragenden Kalksteinfelsen. Man vermutet, dass über 700 Schiffe im Laufe der Jahrhunderte an dieser Küste gekentert sind. Heute sind diese sich ständig verändernden Felsformationen eine der bekanntesten Attraktionen der Great Ocean Road: The Twelve Apostles (von denen allerdings nur noch sieben stehen). Hier besser einen Stopp zu viel als zu wenig einlegen, denn jeder der Aussichtspunkte eröffnet eine neue Perspektive auf die zerklüftete Steilküste.

Zu Gast in einem Boutique-Hotel am Moyne River1 Nacht | Bed & Breakfast

Das kleine Boutique-Hotel liegt direkt am Ufer des Moyne River und hat fünf Gästezimmer, die geschmackvoll im französischen Stil eingerichtet sind. Von der Terrasse des Hauses blickt man auf den angrenzenden Jachthafen, sodass man schon beim Frühstück die vorbeiziehenden Fischerboote beobachtet kann. Innerhalb weniger Gehminuten sind der Strand sowie zahlreiche Cafés und Restaurants des historischen Küstenortes Port Fairy erreichbar.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Dunkeld

Von Port Fairy nach Dunkeld99 km | 1 Stunde 30 Minuten

Zu Gast in einer Ecolodge am Nationalpark2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge war die erste in Victoria, die von Ecotourism Australia die Bestnote für naturnahes Wohnen erhalten hat. Die vier für Selbstversorger eingerichteten, komfortablen Häuser fügen sich harmonisch in den Busch ein, der zu einem Naturreservat am Rande des Grampians National Park gehört. Zwei Häuser erstrecken sich über 3 Ebenen, wobei sich das Schlafzimmer in der obersten Etage befindet und dadurch imposante Ausblicke bietet. Frühstückszutaten werden in der Küche bereitgestellt und können im lichtdurchfluteten Wohnbereich oder draußen auf der Terrasse eingenommen werden. Harry und Iwona sind freundliche Gastgeber und können viel über die einheimischen Orchideen und Tiere in der Umgebung erzählen. Wer nicht selber kochen möchte, findet das ausgezeichnete Restaurant „Royal Mail“ im ca. sechs Kilometer entfernten Ort Dunkeld. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Limestone Coast

Von Dunkeld nach Robe350 km – 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in der alten Regierungsresidenz von Robe2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Anwesen wurde 1847 als erstes Haus am Ort gebaut und diente als Residenz der Bezirksregierung. Sandstein, hohe Decken und breite Dielenbretter tragen zum authentischen Charme des Hauses bei. Die vier Apartments mit voll eingerichteter Küche überzeugen nicht mit besonderem Luxus, dafür aber mit Gemütlichkeit, dank offenem Kamin und seltenem Mobiliar aus früher australischer Produktion. Restaurants, Galerien und der Strand sind in der Nähe und zu Fuß erreichbar. Der Lake Butler und die Klippen der Kalksteinküste laden zu Spaziergängen ein. Die Unterkunft ist auch für Selbstverpfleger und die, die viel Privatsphäre suchen, gut geeignet. Die Besitzer wohnen zwar woanders, können aber zu jeder Zeit telefonisch erreicht werden; Andrew ist im Nu mit dem Fahrrad zur Stelle. Die Frühstückszutaten werden im Apartment bereitgestellt.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Island Beach

Von Robe nach Island Beach420 km – 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B auf Kangaroo Island2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B, das Pierre und Branka seit etwa zehn Jahren betreiben, liegt am Island Beach auf Kangaroo Island, wo der Busch auf den Ozean trifft. Modern eingerichtet und ausgestattet fügt es sich durch seine zurückhaltende Architektur gut in die Landschaft ein und bietet Panoramablicke auf Landschaft und Meer. Die Gastgeber sind selber viel gereist, geben gerne Tipps rund um den Aufenthalt und gehen auf Wünsche ihrer Gäste ein. Das Zimmer ist in einem wohnlichen Stil mit Sitzecke eingerichtet und hat eine überdachte Terrasse sowie einen separaten Eingang. Morgens werden Gäste mit einem frisch zubereiteten Frühstück verwöhnt. Die Umgebung und der Strand laden zu Spaziergängen ein, bei denen man die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt bestaunen kann – wer möchte, kann Pierre auch beim Füttern der Pelikane zuschauen. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 12: Island Beach

AusflugKangaroo Island Tour (ganztägig, englisch)

Die Tour wird von Kangaroo Island Wilderness Tours organisiert und wird von einem geschulten Guide durchgeführt.  Weiterlesen→

Man bekommt Einblicke in Landschaft und Natur die durch einen Guide noch einmal ganz anders aufgezeigt werden. Maximal sechs Gäste nehmen an der Tagestour teil, die mit einem Landrover durchgeführt wird. Private Touren sind auch möglich.

Ziele sind der Rocky River im Flinders Chase Nationalpark, wo Kangurus und einheimische Vögel zu Hause sind, der Admirals Arch, ein natürlicher Brückenbogen aus Kalkstein und das Cape du Couedic, wo man einen kurzen Spaziergang durch den Busch machen und dabei nach dem Pennantsittich Ausschau halten kann, der nur auf Kagaroo Island vorkommt. Ein Lunch mit Steak (bzw. vegetarisch) ist Teil des Ausflugs.
Wer für den nächsten Tag einen Leihwagen gebucht hat, wird nach der Tour zum Flughafen gebracht und bekommt dort den Wagen ausgehändigt, mit welchem man zur Unterkunft fährt.


G

Tag 13 bis 15: Adelaide

Von Island Beach nach AdelaideDauer: 0:45 Stunden

Die Fähre wird von der Reederei Sealink betrieben und legt in Penneshaw ab.

Zu Gast in einem Hotel in Adelaide2 Nächte | Bed & Breakfast

Das moderne 4-Sterne-Hotel liegt in der Nähe des Geschäftszentrums, im sogenannten East End des Central Business Districts. Einkaufsmöglichkeiten (Rundle Mall) und Restaurants gibt es in direkter Nachbarschaft. Die 120 Zimmer des Hotels, das 2004 eröffnet wurde, sind geschmackvoll eingerichtet. Ein Hotelrestaurant und ein Fitnessraum sind vorhanden. Vom schönen Dachgarten des Hotels reicht der Blick bis zu den Adelaide Hills. Den Botanischen Garten, den berühmten Central Market und weitere Sehenswürdigkeiten kann man zu Fuß oder per Bus erreichen. Der Flughafen liegt zehn Kilometer vom Hotel entfernt, die Taxifahrt dauert ca. 15 Minuten. Transfers und andere Aktivitäten können an der Rezeption vorgebucht werden.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 15 bis 18: Clifton Beach, QLD

Mietwagenabgabe
Station: Adelaide Airport

Cairns

Flug nach Cairns

Die Inlandflüge sind von unserer Seite nur im Preis enthalten, wenn diese auch mit den genauen Daten im Flugplan (wird unter den Leistungen ausgewiesen) enthalten sind!

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS Australia
Fahrzeug: Avis Gruppe F Holden SV6 o. ä. (FWAR)
Tarif: F3 Full Size Wagon All incl. ab Flughafenstation
Station: Cairns Airport

Zu Gast in einer Lodge mit Meerblick3 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge liegt auf einem zwei Hektar großen Stück Regenwald, in dem auch Kängurus und Kakadus zu Hause sind. Morgens wird man von Kookaburras geweckt. Die freundlichen Vögel werden auch Laughing Jack genannt, weil sie sich mit einem Ruf begrüßen, der wie hysterisches Gelächter aus dem Wald schallt. Weiterlesen→

Die Zimmer sind eher pragmatisch eingerichtet, bieten mit Klimaanlage, Deckenventilatoren und kostenfreiem Internetzugang aber den grundlegenden Komfort. Die hohen Fenster sorgen für großzügigen Lichteinfall. 
Ein besonderes Highlight ist die gemeinschaftlich genutzte Terrasse: hier beginnt der Tag am Frühstückstisch mit einem Panoramablick auf das nahe gelegene Korallenmeer. Wer sich nach ein wenig Abkühlung sehnt, kann im Infinity Pool entspannen; alternativ bietet die Gemeinschaftslounge mit Büchern und Brettspielen leichte Unterhaltung in ungezwungener Atmosphäre.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 18 bis 20: Mossman

Von Clifton Beach nach Mossman84 km | 2 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Mossman Gorge
Die Schlucht liegt im südlichen Teil des Daintree Nationalparks im äußersten Norden von Queensland. Sie ist Teil der traditionellen Heimat des indigenen Volkes der Kuku Yalanji. Eine Hängebrücke führt über den Rex Creek nahe seiner Mündung in den Mossman River. Vom Parkplatz führt ein 2,4 Kilometer langer Rundweg durch den Regenwald. Die Mossman Gorge wurde 1967 zum Daintree Nationalpark erklärt. In der Gemeinde Mossman Gorge leben die Kuku Yalanji seit Jahrtausenden und sind als die traditionellen Eigentümer anerkannt. Wer sich für die Kultur der Aborigines interessiert, kann an einer einstündigen Führung teilnehmen.

Zu Gast in einem Pfahlhaus im Kolonialstil2 Nächte | Bed & Breakfast

Das großzügige Haus im kolonialen Stil liegt auf einer Anhöhe in den Ausläufern der Alexandra Range mit Aussicht über insgesamt sieben Hügelketten und das Daintree River Valley. Obwohl der nahe gelegene Daintree Rainforest viele Besucher anzieht, findet man hier Ruhe und Einsamkeit. Die drei Zimmer haben schöne Holzfußböden, sind komfortabel eingerichtet und haben eine eigene Veranda. Charmaine und Rob, die beiden Gastgeber, servieren das Frühstück aus frisch zubereiteten Leckereien auf der Veranda. Sie geben auch gerne Tipps für Ausflüge zur Erkundung des Nationalparks und der Umgebung.  Weiterlesen→



Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 20 bis 22: Yungaburra

Von Mossman nach Yungaburra175 km | 3 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Zu Gast in einem B&B bei Yungaburra2 Nächte | Bed & Breakfast

Das ländlich gelegene B&B ist eine ideale Basis, um die Atherton Tablelands zu erkunden, die besonders im heißen australischen Sommer mit ihrem angenehmen Klima viele hitzegeplagte Australier anlocken. Die idyllische Ortschaft von Yungaburra und der Peterson Creek – ein Bach, an dem man mit etwas Glück seltene Schnabeltiere (Platypus) beobachten kann – sind von der Unterkunft sogar zu Fuß zu erreichen. Die großen Zimmer haben alle einen eigenen Eingang. Ihre Einrichtung folgt bestimmten Themen. So gibt es ein ägyptisches oder ein marokkanisches Zimmer. Die freundlichen Gastgeber sprechen auch Deutsch und servieren das Frühstück aufs Zimmer. Im Garten lädt ein Swimmingpool zu einem erfrischenden Bad ein.

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 22 bis 25: Sydney

Von Yungaburra nach Cairns100 km – 2 Stunden

Mietwagenabgabe
Station: Cairns Airport

Flug

Cairns – Sydney

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Potts Point3 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine, elegante Hotel wurde 1892 als Wohnsitz für ein Mitglied des Parlaments von New South Wales von einem damals führenden Architekten erbaut. Das Hotel zeichnet sich durch hohe Räume, bunte Fenster und die vielseitige Dekoration aus. Es liegt im historischen Stadtteil Potts Point – ungefähr 20 Gehminuten vom Botanischen Garten und dem Opernhaus entfernt. Die zwölf individuell eingerichteten Gästezimmer des Hauses verteilen sich auf drei Etagen. Das kontinentale Frühstück wird im hellen Speiseraum serviert. Gästen steht ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Bibliothek und Internet zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Einen Stadtplan, Tipps für Tagesaktivitäten und Restaurantempfehlungen gibt es an der Rezeption.

Sehenswertes vor Ort:


Zusatzleistungen

Visum Australien
Das Visum für Australien wurde durch Umfulana besorgt, eine Kopie liegt Ihren Reiseunterlagen bei.
Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag

Genehmigung von Sunny Cars zur Nutzung der Fähre nach Kangaroo Island

Fahrzeug

Vermieter: AVIS Australia
Gruppe F: Full Size Wagon

Ausstattung: Automatik, ABS, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Servolenkung, Fahrer-Beifahrer-Seitenairbag, Tempomat,  Radio/CD/MP3-Player, Bluetooth

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 3.349,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Juni, Aug.–Nov.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Elke Metternich & Sylvia Mandlmeier

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben