Daintree National Park
Daintree National ParkBild
Karte

 

Der Tropische Norden

16 Tage | ab 2.459,00 EUR p.P. im DZ*

Die Reise beginnt im tropischen Norden von Queensland. Highlights sind das Great Barrier Reef und der Daintree Nationalpark. Fliegen Sie dann von Cairns nach Darwin ins tropische ‚Top End‘ des Northern Territory. Hier liegen drei weitere Nationalparks auf der Route: Kakadu, Nitmiluk (Katherine Gorge) und Litchfield.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Redlynch Cairns

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 05.02.2019): JS – Mitsubishi Outlander SUV /AC/A/4WD/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD
Station: Cairns APT

Zu Gast in einer Kolonialvilla bei Redlynch3 Nächte | Bed & Breakfast

Das großzügige Kolonialgebäude liegt an einem bewaldeten Hang in einem parkähnlichen Garten. Wer am glitzernden Pool liegt und die Ruhe genießt, würde nicht vermuten, dass die Innenstadt von Cairns nur zwölf Kilometer entfernt ist. Noch näher ist Redlynch mit seinen guten Restaurants und Geschäften. Die Gastgeber, Kim und Marilyn, kennen die Gegend gut und geben viele Tipps für Tagesausflüge und Restaurantbesuche. Die Zimmer haben Parkettböden und sind geräumig und hell.


Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Mossman

Von Redlynch Cairns nach Mossman102 km | 2 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Mossman Gorge
Die Schlucht liegt im südlichen Teil des Daintree Nationalparks im äußersten Norden von Queensland. Sie ist Teil der traditionellen Heimat des indigenen Volkes der Kuku Yalanji. Eine Hängebrücke führt über den Rex Creek nahe seiner Mündung in den Mossman River. Vom Parkplatz führt ein 2,4 Kilometer langer Rundweg durch den Regenwald. Die Mossman Gorge wurde 1967 zum Daintree Nationalpark erklärt. In der Gemeinde Mossman Gorge leben die Kuku Yalanji seit Jahrtausenden und sind als die traditionellen Eigentümer anerkannt. Wer sich für die Kultur der Aborigines interessiert, kann an einer einstündigen Führung teilnehmen.

Zu Gast in einem Pfahlhaus im Kolonialstil2 Nächte | Bed & Breakfast

Das großzügige Haus im kolonialen Stil liegt auf einer Anhöhe in den Ausläufern der Alexandra Range mit Aussicht über insgesamt sieben Hügelketten und das Daintree River Valley. Obwohl der nahe gelegene Daintree Rainforest viele Besucher anzieht, findet man hier Ruhe und Einsamkeit. Die drei Zimmer haben schöne Holzfußböden, sind komfortabel eingerichtet und haben eine eigene Veranda. Charmaine und Rob, die beiden Gastgeber, servieren das Frühstück aus frisch zubereiteten Leckereien auf der Veranda. Sie geben auch gerne Tipps für Ausflüge zur Erkundung des Nationalparks und der Umgebung.  Weiterlesen→



Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 6 bis 8: Yungaburra

Von Mossman nach Yungaburra174 km | 3 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Zu Gast in Baumhäusern am Mount Quincan Krater2 Nächte | Bed & Breakfast

Die sechs luxuriösen Baumhäuser gehören zu den originellsten Unterkünften in Australien und liegen im Herzen des Atherton Tablelands, an den Hängen des Mt. Quincan Krater. Sie wurden äußerst rücksichtsvoll in den Regenwald integriert. Als Besucher der Pfahlbauten ist man beeindruckt von der Stille und Weite der umgebenden Natur und dem fantastischen Blick in den Krater und über das Tableland. Die Baumhäuser verfügen alle über einen Whirlpool mit Panoramablick, einen Kamin, eine Küche und eine in den Baumwipfeln versteckte Veranda mit Außendusche. Den historischen Ort Yungaburra mit zahlreichen guten Restaurants und Kunstgeschäften erreicht man in wenigen Minuten.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 8 bis 10: Narragon Beach

Von Yungaburra nach Narragon Beach135 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Wooroonooran-Nationalpark
Der 1.200 Quadratkilometer große Nationalpark in Queensland beheimatet viele endemische Vogelarten und ist daher zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden. Die beiden höchsten Erhebungen Queenslands, der Mount Bartle Frere und der Mount Bellenden Ker, liegen im Nationalpark. Das Besucherzentrum liegt in der Nähe der Josephine Falls, die die Hänge des Mount Bartle Frere hinabstürzen und in den Russell River münden. Ein 600 Meter langer Wanderweg führt durch Regenwald zu einer neu angelegten Besucherplattform. Mit geübtem Auge kann man den Bartle Frere Skink wahrnehmen, eine Echse, die nirgendwo anders auf der Welt lebt. 

Zu Gast in einem B&B nahe des Mission Beach2 Nächte | Bed & Breakfast

Der Mission Beach im Norden von Queensland liegt inmitten zweier Weltnaturerbe der UNESCO – dem Great Barrier Reef und den Regenwäldern der Wet Tropics im Hinterland. Das anmutige Gästehaus ist aus Holz gebaut und liegt in einem gepflegten Landschaftsgarten unterhalb des Clump Mountain National Parks. Die Zimmer sind großzügig und mit Klimaanlage und allerlei nützlichem Komfort ausgestattet. Im Garten gibt es in einem Einzimmercottage noch ein weiteres Gästezimmer, welches drei Schlafmöglichkeiten und eine kleine Kitchenette bietet. Ein Salzwasserpool steht den Gästen zur Verfügung. Wandern und Tauchen sind möglich, ebenso werden auf Wunsch Bootsfahrten vermittelt. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 10 und 11: Darwin

Von Narragon Beach nach Cairns145 km | 2 Stunden 30 Minuten

Mietwagenabgabe
Station: Cairns Airport

Nach Darwin

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 05.02.2019): FS – Nissan Qashqai SUV /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD
Station: Darwin APT

Zu Gast in einem Apartment in Darwin1 Nacht | Ohne Verpflegung

Der Apartment-Komplex liegt zentral in Darwin und bietet vom Einraumapartment bis hin zu einer Penthouse Suite diverse Unterkünfte. Die Apartments sind modern eingerichtet und alle mit einer vollständigen Küche, einer Waschmaschine und einem großzügigem Balkon ausgestattet. Es gibt einen Fitnessraum, einen Pool und eine Grillecke. Die Mitarbeiter sind gerne bei der Tagesplanung und der Buchung von Ausflügen behilflich. Wer an einer geführten Tour teilnimmt, wird an der Haustür abgeholt. Mangels adäquater Alternativen im B&B-Bereich greifen wir hier auf dieses Haus zurück. 

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Arnhem, NT

Von Darwin nach Arnhem168 km | 3 Stunden

Zu Gast in einer Lodge in den Mary River Wetlands2 Nächte | Halbpension

Die im April 2011 eröffnete Lodge liegt in den Mary River Wetlands, einem Feuchtgebiet auf halbem Weg zwischen Darwin und dem Kakadu National Park. Gäste wohnen entweder in einer freistehenden Holzhütte oder in einem geräumigen Safarizelt; beide Unterkünfte sind mit hochwertigen Möbeln und Materialien komfortabel ausgestattet. Auf dem Gelände gibt es ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge und einen Infinity-Pool sowie einen Tourenschalter, an dem man Ausflüge in den Kakadu-Nationalpark, Bootsfahrten in die Wetlands und Touren zum Sonnenuntergang am Leichhardt Point buchen kann. Das Restaurant hat eine Speisekarte zusammengestellt, die lediglich Gerichte mit lokalen und australischen Zutaten enthält, wie Krokodil- und Büffelfleisch, Barramundi, Zitronenmyrte, Pfefferbeere und Buschtomaten.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Katherine Gorge

Von Arnhem nach Katherine444 km | 6 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Pine Creek
Der Ort war bis zur Jahrtausendwende einer der Hauptorte der Minenindustrie im nördlichen Australien. Die Spuren der langen Geschichte sind heute noch bei einem Rundgang zu besichtigen. 1871 wurde Pine Creek das Epizentrum eines fanatischen Goldrausches. Um 1880 lebten über 2.000 chinesische Minenarbeiter hier. Im Zweiten Weltkrieg war Pine Creek ein bedeutender Armeestandort und nach dem Krieg wurden auch die Minen wieder geöffnet. Mineralien wie Uran, Eisenerz, Silber, Blei und Zink wurden gefunden und über 500 Bergleute lebten und arbeiteten in der Stadt. Die alten Bahngebäude in der Miller Terrace sind heute ein kleines Museum, nebenan befindet sich eine Mango Winery und in der Nähe ist der öffentliche Miners Park, in dem einige rostige Relikte aus vergangenen Goldgräberzeiten ausgestellt sind. Der Pine Creek Discovery Trail führt zum National Trust Museum oder über eine steile kleine Straße zum Miners Lookout hoch über der Stadt.

Zu Gast in einer Lodge bei Katherine2 Nächte | Halbpension

Unmittelbar am Katherine River im Nitmiluk National Park gelegen, verbindet die Anfang 2013 fertig gestellte Lodge das steinzeitliche mit dem modernen Australien. Sie ist das Ergebnis eines Joint Ventures zwischen dem Jawoyn-Stamm und modernen Geschäftsleuten. Klare Formen, kräftige Farben, moderne und geschmackvolle Einrichtung und große Panoramafenster, die sich zur grandiosen Landschaft hin öffnen, prägen den Stil.

Katherine Gorge

Sehenswertes vor Ort:

Katherine Gorge
Bekannt ist der Nitmiluk Nationalpark durch die zwölf Kilometer lange Katherine Gorge, die in eine Serie von 13 Schluchten unterteilt ist und über einen Zeitraum von einer Milliarden Jahren entstanden ist. Die steilen, rotbraunen Felswände kontrastieren mit weißen Eukalyptusrinden und grünen Palmfarnen. Im bis zu 100 Meter tief eingeschnittenen Flusstal gibt es auch traditionelle Felsmalereien zu sehen. Die Schlucht kann man bei einer Bootsfahrt, zu Fuß, per Hubschrauber oder am besten mit dem Kanu erkunden. Das Nitmiluk Informationszentrum befindet sich in der ersten Schlucht, die 30 Kilometer von Katherine entfernt liegt. Der Park, früher Katherine Gorge Nationalpark, wurde vor einigen Jahren, an die Aborigines zurückgegeben, die ihn in „Nitmiluk“ umbenannten, was „Ort der Zikaden“ heißt. Er wird heute gemeinsam von der Northern Territory Regierung und dem Jawoyn Stamm verwaltet. In der weiteren Umgebung von Katherine befinden sich heiße Thermalquellen und attraktive Badeplätze, wie die Edith Falls. Herausragend sind auch die Cutta Cutta Caves, die einzigen öffentlich zugänglichen Höhle des Northern Territory, in denen auch Fledermäuse leben.

H

Tag 15 und 16: Darwin

Von Katherine nach Darwin345 km | 4 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Apartment in Darwin1 Nacht | Ohne Verpflegung

Der Apartment-Komplex liegt zentral in Darwin und bietet vom Einraumapartment bis hin zu einer Penthouse Suite diverse Unterkünfte. Die Apartments sind modern eingerichtet und alle mit einer vollständigen Küche, einer Waschmaschine und einem großzügigem Balkon ausgestattet. Es gibt einen Fitnessraum, einen Pool und eine Grillecke. Die Mitarbeiter sind gerne bei der Tagesplanung und der Buchung von Ausflügen behilflich. Wer an einer geführten Tour teilnimmt, wird an der Haustür abgeholt. Mangels adäquater Alternativen im B&B-Bereich greifen wir hier auf dieses Haus zurück. 


Tag 16: Darwin

Mietwagenabgabe
Station: Darwin Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag

Visum Australien
Das Visum für Australien wurde durch Umfulana besorgt, eine Kopie liegt Ihren Reiseunterlagen bei.

Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 05.02.2019): FS - Nissan Qashqai SUV /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FF/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 2.459,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Elke Metternich & Sylvia Mandlmeier

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben