Reiseberichte aus Baltikum

Baltikumreise von Volker

Kaum waren wir einige hundert Meter auf dem traumhaften Landstreifen, haben wir einen Elch gesehen. Imposant!

20.07.2017
Von Anfang bis Mitte Juli 2017 haben wir uns auf eine große Baltikum-Tour begeben. Gestartet sind wir vom Flughafen Riga aus mit einem Zwischenstopp am Schloss Rundale, das mit einer teils atemberaubenden Einrichtung aufwartet, auf der Kurischen Nehrung. Und: Kaum waren wir einige hundert Meter auf dem traumhaften Landstreifen, haben wir einen Elch gesehen. Imposant! Nidden, die (untergegangene) Künstlerkolonie, das Thomas-Mann-Haus und die „Sahara Ostpreußens“ haben wir dann trotz wechselhaften Wetters genießen können. Die Fahrt mit dem Boot Richtung russischer | weiterlesen...

11.07.2017
Baltikumreise von Petra

Ein guter Mix aus Kultur und Natur

Insgesamt war es eine gelungene Reise mit vielen neuen Eindrücken und einem guten Mix aus Kultur und Natur. Schön war , dass wir am 23.06. in Riga das Mittsommerfest miterleben konnten. Riga und Tallinn sind sehr schöne alte, äußerst sehenswerte Städte. Besonders gut hat mir auch der Aufenthalt auf der Insel Saarema gefallen mit viel Natur pur. Wir haben dort einen Ausflug per Boot im Naturschutzgebiet Vilsandi gemacht, was man sehr empfehlen kann, wenn das Wetter paßt, was es bei | weiterlesen...

11.07.2017
Baltikumreise von Susann

Allen Ländern gleich ist die Freundlichkeit der Menschen und ihre Gastfreundschaft.

Wenn man in Europa noch etwas wirklich Neues kennen lernen möchte, dann sollte man die drei baltischen Länder besuchen, die viel mehr sind als „das Baltikum“, als das wir aus unserer mitteleuropäischen Sicht das nordöstliche Ende der Europäischen Union meistens wahrnehmen. Mein Mann und ich waren überrascht, wie unterschiedlich Estland, Lettland und Litauen sind und wie viel Wert die Einwohner auf diese Unterschiede legen. Das fängt bei der Sprache an und hört bei der Religion oder der unterschiedlichen Natur auf. | weiterlesen...

14.06.2017
Baltikumreise von Elke & Werner

Schön dass auch die Hotels fast durchweg Besonderheiten „jenseits des Üblichen“ hatten

Liebe Frau Harbecke, gerne unser kurzes Feedback. Es hat alles wunsch- und plangemäß geklappt, sowohl von der Routenplanung wie auch von den Hotels. Schön dass auch die Hotels fast durchweg Besonderheiten „jenseits des Üblichen“ hatten. Auch die Aufbereitung der Unterlagen vorab überzeugte durch übersichtliche Darstellung, sinnvolle Inhalte und Prägnanz. Mit besten Grüssen, Elke und Werner

07.11.2016
Baltikumreise von Cornelia B. und Ekkehard Sch.

Dass diese Reise so gut verlaufen ist, dass verdanken wir weitgehend Umfulana

Ich habe während der Reise eine Art Reisetagebuch geführt (handschriftlich), das schließlich einen Umfang von 125 Seiten erreicht hat.  Aber das wäre dann doch wohl etwas zu lang, um es im Internet zu veröffentlichen. Wie soll man aber eine Reise, auf der wir bis nach Tallin ca. 4.300 km zurückgelegt haben, in kurzen Worten würdigen? Wie Sie sehen, haben wir mehr als die 2.999 km, die Sie auf Ihrem Reiseplan ausgerechnet hatten, zurückgelegt. Nicht, weil wir mit Ihren Vorschlägen nicht | weiterlesen...

17.08.2016
Baltikumreise von Erika

Wir bekamen einen guten Eindruck von der besonderen Schönheit des Baltikums

Die Baltikumreise war für uns ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Besonders die Städte mit ihren gut restaurierten Häusern und Kirchen haben wir bewundert: In Riga besonders die Jugendstilbauten, in Tallinn das gut erhaltene Altstadtensemble aber auch das Rothmannsviertel mit den architektonisch interessanten Neubauten kombiniert mit alter Bausubstanz, Vilnius mit den 50 Kirchen und die Freie Republik Uzupio. Nicht minder beeindruckend waren die Ostseestrände mit den großen Findlingen, den Steilkünden und langen Sandstränden. Herausragend die Kurische Nehrung mit der großen Wanderdüne, dem | weiterlesen...

26.07.2016
Baltikumreise von Yvonne & Matthias

Mit Umfulana reisen heißt, dass man gut vorbereitet und stressfrei in ein fremdes Land gehen kann

Unsere Reise ins Baltikum (südlicher Teil) war wunderbar organisiert und ließ im wesentlichen keine Wünsche offen. Es war unsere zweite Reise mit Umfulana. Wir begannen in einem Altstadt Hotel in Riga, dass ein bisschen shabby- schickmäßig hergerichtet, sonst aber in Ordnung war. Einzig die Lage dieses Hotels hatte den Nachteil, dass man nachts schlecht die Fenster auf lassen kann, weil unaufhörlich Touristen darunter her laufen. Das Restaurant in diesem Hotel war geschlossen, so dass wir einmal gegenüber im Hotel | weiterlesen...

18.07.2016
Baltikumreise von Kerstin

Litauen ist ein Land der Gegensätze

Hallo Frau Sprenger, gerne schreibe ich ein paar Zeilen über unsere sehr schöne Reise durch Litauen. Wir haben ja eine nicht typische bzw. selbst zusammengestellte Rundreise nur durch Litauen gemacht. Von Vilnius aus ging es gleich nach ein paar Orientierungsschwierigkeiten zur Wasserburg Trakai. Wir mussten uns erst daran gewöhnen, dass Litauisch eine völlig andere Sprache ist und Schilder lesen sehr schwierig ist. Ohne Navi ist es fast aussichtslos sich in den Städten zurecht zu finden. Trakai war dann leider | weiterlesen...
Neugierig auf unsere Reisen geworden?

Baltikum Reisen
Nach Oben