05.08.2011

Baltikumreise von Rainer Volkland

Sehr geehrte Damen und Herren,

die bei Ihnen gebuchte Reise war hervorragend durchorganisiert,die Reiseziele und Unterkünfte entsprachen in jeder Hinsicht unseren Vorstellungen.Im nächsten Jahr
werden wir sicherlich die Litauen Route in Angriff nehmen und bei Ihnen buchen.

Nach Urlaubsende gab es dann noch eine Überraschung mit AVIS Riga.
Wir hatten eine problemlose Wagenübergabe .Am Fahrzeug wurden gemeinsam alle äußeren Mängel an der Karosserie aufgelistet und im Übergabeprotokoll festgehalten.Das Auto war für einen Mietwagen mit 40000 km Laufleistung in Ordnung.Die Rückgabe war auch kein Problem,das Fahrzeug wird am Flughafen auf einen speziellen Parkplatz gefahren,auf dem sich jedoch kein AVIS Mitarbeiter zur Abnahme befindet!! die sitzen alle im Flughafen am Schalter.Und es kam wie es kommen mußte,ich bekam eine Woche später 35.-€ ohne näherere Erklärung vom Konto abgebucht,da man ja bei Anmietung für 600.- € Kaution über die VISA Karte unterschreibt.
Über AVIS Deutschland habe ich um Klärung gebeten und bekam Fotos,die zeigen daß
oberhalb vom Handschuhfach an einer Zierblende Kratzer sind.Die sind zwar nicht von mir aber ich kriege deshalb trotzdem kein Geld zurück.
Ich habe der Fa.AVIS zu ihrer Geldmaschine gratuliert.Wenn man das mit jedem Mietwagen
mit diesen Kleinbeträgen macht,kommt man auch zu Geld,denn der Gerichtsstand für den
evtl.Rechtsstreit ist Lettland und welcher Ausländer klagt schon wg.35.-€ .
Ich möchte hinzufügen,daß ich geschäftlich und auch privat schon viele Mietwagen verschiedener Firmen hatte,die teilweise fast mit der Lupe die Karosserie nach Mietende abgesucht haben (Europcar Spanien) aber der Trick den Kunden mit einer Innenraumbagatelle aufs Kreuz zu legen war mir neu.Zum Glück wurden mir nur diese Kratzer angelastet,der nächste Ausländer wird sicherlich die Kratzer an der Türverkleidung
bezahlen müssen.
Zusammenfassend tolle Reise,aber nächstes Mal vielleicht ein anderer Autovermieter....



Nach Oben