09.07.2013

Baltikumreise von Dr. Werner Köppl

Großes Lob für ihre hervorragend zusammengestellte Reise.Die Unterkünfte in Riga, Vilnius und im Kurland hervorragend,an der Kurischen Nehrung einfach aber sauber so wie beschrieben.Die letzten 3 Tage auf Kuksa Muica waren das Highlight.Ein liebevoll restauriertes Herrenhaus. Mittlerweile wurde auch die alte Meierei restauriert. Der Gastgeber Herr Jahn war äußerst aufgeschlossen und gastfreundlich und verwöhnte uns 3 Tage mit herrlichen Menü.Er ist ja auch gelernter Koch! Das Abendmenü im Pavillon am See war ein Traum!Es war ein gelungener Urlaub und man kann sie als Reisebüro wärmstens empfehlen.
Allerdings wäre die Anreisebeschreibung nach Kuksa Muica zu verbessern.Man kann in Kandovan an der Ampel in Ortsmitte rechts abbiegen und folgt der noch anfangs asphaltierten Straße die dann in eine Schotterstraße übergeht ca. 8 km und biegt dann rechts ab dem Hinweisschild Kuksa folgend.Oder auf der A10 von Kandovan kommend am Ortsanfang von Pure dem Hinweisschild Dzim...? 6,5 km folgend und dann an der Kreuzung rechts nach Kandovoan bis zum Hinweisschild Kuksa dann li abbiegen .Von Riga aus geht es am Ortsende von Pure entsprechend li ab.Es ist sicher auch sinnvoll Kuksa Muica als Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu wählen.Nach Jurmala sind es nur 60 km und man muss dort nicht unbedingt übernachten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Werner Köppl und Elfi Baronin von Maydell

Anmerkung der Redaktion: Danke für die Verbesserung aus der Richtung von Kuldiga. Dadurch spart man ein paar Minuten. Künftige Kunden werden es Ihnen danken. MBach



Nach Oben