Estland: Erholung auf zwei Inseln – nicht nur für Familien

Tallinn – Saaremaa – Hiiumaa

13 Tage | ab 1.019,00 EUR p.P. im DZ*

„Es war einmal eine mächtige Stadt am finnischen Meerbusen, die Reval hieß. Wie reich die Hansestadt einst war, sieht man noch heute an den prächtigen Gildehäusern, der Burg und der Stadtmauer.“ Wer mit Kindern nach Tallinn reist, kann viele Geschichten erzählen – vom Mittelalter bis zur Sowjetzeit.Danach geht es im großen Mietauto auf zwei Ostseeinseln, erst in ein Wellnesshotel mit Riesen-Schwimmbad und dann in ein Ferienhaus am Strand. Der Preis ist gültig bei zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Familienzimmer.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Tallinn

Tallinn

Transfer zum Hotel
per Taxi oder mit dem Bus.

Zu Gast im originellen Patrizierhaus2 Nächte | Bed & Breakfast

Seit 1362 stehen in der Pikk-Straße, der Hauptstraße des gotischen Tallinn, drei prächtige Patrizierhäuser, die von drei rivalisierenden Kaufmannsfamilien gebaut wurden und im Laufe der Jahrhunderte viele Besitzer haben: Gildemeister, Burgherren oder Bürgermeister der Stadt haben hier gewohnt. Die drei benachbarten Häuser wurden 2003 zu einem 5-Sterne-Hotel zusammengefasst, das in Tallinn seinesgleichen sucht, was Stil, Komfort und Originalität angeht. Die 23 Zimmer sind großzügig und und in ihrem Grundriss von der mittelalterlichen Struktur des Hauses bestimmt. Das Hotel-Restaurant gehört zu den besten der Stadt, was Küche, Keller und Ambiente angeht.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Läänemaa

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 26.10.2017): DF – Toyota Auris STW /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF
Station: Tallinn City Station

Sehenswertes unterwegs:

Varbola
Die Burg war die größte Festung im vorchristlichen Estland und zugleich ein bedeutendes Handelszentrum. Teile des 580 Meter langen und bis zu zehn Metern hohen Ringwalls aus Kalkstein stehen noch. Lange Torwege mit mehreren Toren und Verteidigungstürmen wurden zum Schutz der Eingänge angelegt. Ein dreizehn Meter tiefer Ziehbrunnen in der Mitte der Festung sicherte die Wasserversorgung. 90 beheizbare Gebäude mit Kalkböden dienten als Unterkünfte. Als der Livländische Orden im 12. Jahrhundert vordrang, wurden die Burg und ihre Insassen verschont, weil sie den christlichen Glauben annahmen. Varbola verlor jedoch ihre Bedeutung und wurde nur noch als Friedhof benutzt.

Zu Besuch in einem Gästehaus in Läänemaa2 Nächte | Bed & Breakfast

Gründer des Gästehauses war der deutsche Pastor Ewald Ludwig. Geschaffen werden sollte ein Ort, an dem man „den Leib erneuern, die Seele erfrischen und den Geist weiterbilden” kann. Wie schon beim Bau, so wird auch im Alltag auf die Schonung der Umwelt und Nachhaltigkeit geachtet; so sorgt zum Beispiel eine Erdheizung für Wärme. Die 11 Zimmer sind farbenfroh und ganz individuell gestaltet und haben Blick aufs Meer oder den Wald. Das Haus grenzt unmittelbar an den Nationalpark Matsalu mit vielen, schönen Wanderpfaden und Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit selbst hergestelltem Müsli, Joghurt und frischem Brot ist der perfekte Start in den Tag. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 9: Saaremaa

Von Läänemaa nach Kuressaare150 km | 4 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Spa-Hotel in Kuressaare4 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel überzeugt nicht unbedingt durch seine Architektur. Dafür hat es andere Vorzüge: Es befindet sich auf einer Landzunge zwischen dem Meer und der mittelalterlichen Bischofsburg von Kuressaare und ist seit seiner Eröffnung im Jahr 2000 mehrmals für seinen Spabetrieb ausgezeichnet worden. Die meisten der großzügigen Zimmer blicken entweder aufs Meer oder zur Burg. Sie sind mit King-Size-Betten, bequemen Sesseln, Musikanlage, Minibar und Bademänteln ausgestattet. Gäste haben freien Zutritt zum großen Hallenbad, zum beheizten Freibad und den Saunen. Das Restaurant bietet – angepasst an den Spabetrieb – vor allem leichte, gesunde Küche aus heimischen Produkten. Bei gutem Wetter werden die Mahlzeiten auf der Terrasse am Meer serviert.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 9 bis 13: Hiiumaa

Von Kuressaare nach Hiiumaa71 km | 5 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Zu Gast in einem Ferienhaus auf Kassari4 Nächte | Bed & Breakfast

Auf der Halbinsel Kassari im Süden von Hiiumaa liegt das schilfgedeckte Ferienhaus, das ursprünglich als Scheune gedient hat. Seit der Renovierung hat es große Fenster, die einen interessanten Kontrast zu den dicken Natursteinwänden bilden und Blick aufs Meer bieten. Die Einrichtung des Hauses mit Holzböden und -möbeln erzeugt eine wohnliche Atmosphäre. Zum nächsten Lokal und einem Laden sind es vier Kilometer.

Sehenswertes vor Ort:

Hiiumaa
Dichte Wälder und einsame Moore prägen das Landschaftsbild der zweitgrößten Insel Estlands. Nur im Süden gibt es gelegentlich Felder und Wiesen. Die meisten 10.000 Bewohner leben an der Küste von Viehzucht, Holzwirtschaft und Fischerei. Einzige Stadt ist Kärdla im Norden. 25 Kilometer weiter im Süden liegt das Barockschloss der Familie Stenbock, das heute als Schulhaus dient. Die wenigen Reisenden, die die Insel besuchen, kommen wegen der paradiesischen Ruhe, der ursprünglichen Natur und dem Wetter, das meist noch etwas sonniger ist als auf dem Festland.

Tag 13: Tallinn

Sehenswertes unterwegs:

Gut Padise
Padise wurde im 14. Jahrhundert von Zisterzienser-Mönchen gegründet, die vom Kloster Daugavgrīva (Dünamünde) an der Mündung der Düna aus dem heutigen Lettland kamen. Das Kloster wurde zu einem der bedeutendsten geistlichen Zentren Estlands. 1559 wurde es vom Orden in den Wirren des Livländischen Krieges aufgegeben. Es wurde zur Festung weltlicher Herrscher ausgebaut und war ab 1766 Teil des Gutshofs von Padise. Heute sind die Gebäude und Ruinen wundervoll restauriert und liegen in einer Bilderbuchlandschaft.

Mietwagenabgabe
Station: Tallinn Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular. 


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 26.10.2017): DF - Toyota Auris STW /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 1.019,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Sept.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Barbara Harbecke
Tel.: +49 (0)2268 92298-272

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben