Nördliches Baltikum: Moore, Burgen, Hansestädte

Riga – Pärnu – Saaremaa – Lahema Nationalpark – Gauja Nationalpark

13 Tage – 1.479,00 EUR p.P. im DZ*

Die dreizehntägige Rundreise nimmt sich den Norden des Baltikums vor: Die goldenen Strände von Pärnu, die menschenleere Robbeninsel Saaremaa, die Moore und Elche von Lahemaa und die Kreuzritterburgen im Gauja Nationalpark. Dazwischen kann man in zwei Hauptstädten ein wenig Stadtluft schnuppern und sich dabei ins hanseatische Mittelalter zurückversetzen lassen.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Riga

Zu Gast in einem Altstadthotel2 Nächte | Bed & Breakfast

Das geschichtsträchtige Hotel im Zentrum der Altstadt von Riga gehört zu den besten 4-Sterne-Hotels der Stadt und liegt unmittelbar neben dem Dom. Es erstreckt sich über zwei repräsentative Gebäude. Das erste stammt aus dem 19. Jahrhundert, während das zweite ein wesentlich älteres Kaufmannshaus ist. Einzigartig in Riga ist das Restaurant auf der Dachterrasse, von der man einen tollen Blick über die Dächer der Stadt und die vielen Kirchtürme hat.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 2: Riga

Führung (OPTIONAL)Altstadt von Riga (2 Stunden)

Der private Stadtrundgang mit Aija Kocina durch Riga dauert zwei Stunden und ist ideal für Besucher, die das erste Mal in der Stadt sind. Die Führerin ist eine Lettin, die zum Deutsch-Studium in die Hauptstadt gezogen ist. Über ihre Wahlheimat weiß sie zahllose Geschichten zu erzählen, vom Deutschen Orden über die Hanse bis zur Sowjetzeit. Sie zeigt ihren Gästen die Altstadt, das Zentrum und die schönsten Jugendstilhäuser. 


B

Tag 3 bis 5: Pärnu

Mietwagenzustellung
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 09.11.2016): DR – Nissan Qashqai SUV /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF
Station: Riga Downtown (Meetingpoint @ Railway Station)

Übernahme des Mietwagens in der Unterkunft (geringe Zusatzkosten fallen an)

Von Riga nach Pärnu184 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Jugendstilvilla in Pärnu2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Villa wurde um die Jahrhundertwende von dem Kaufmann Hermann Ammende gebaut. Sie liegt in einem Park, nur wenige Schritte vom Meer, dem Kurhaus mit Sauna und Spa oder dem Stadtzentrum entfernt. Hinter der Empfangshalle im Erdgeschoss befinden sich die Salons: Im roten Salon wird Dinner serviert, im grünen befindet sich eine Weinbar, im Zigarrensalon steht ein russischer Billardtisch.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Saaremaa

Von Pärnu nach Kuressaare151 km | 4 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa an der Arensburg2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Villa wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Baron Axel von Ekesparre als Sommerresidenz für seine Gäste an einer besonderen Stelle gebaut: gegenüber der altehrwürdigen Bischofsburg aus dem 13. Jahrhundert. In den 30er Jahren wurde daraus eine Pension mit dem ersten vegetarischen Restaurant in Estland. Viele estnische Intellektuelle waren hier zu Gast. Nach dem Krieg war es für viele Jahre das einzige Gästehaus in Kuressaare. 2000 wurde das Gebäude restauriert und ist seitdem vor allem wegen seiner wunderbaren Lage im Burgpark ein idealer Ort, um Saaremaa kennenzulernen.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Tallinn

Von Kuressaare nach Tallinn213 km | 5 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im historischen Hotel am Rathausplatz2 Nächte | Bed & Breakfast

Das 5-Sterne-Hotel liegt am Rathausplatz, hinter der historischen Fassade des ehemaligen Telegrafenamts, das ein deutscher Architekt aus St. Petersburg 1878 entworfen hat. Die 86 Zimmer bieten modernen Komfort. Mehrere Preise hat das Restaurant Tchaikovsky schräg gegenüber gewonnen, das russische Küche serviert. Ein kleiner Wellnessbereich mit Schwimmbad und Sauna ist vorhanden.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Lahema

Von Tallinn nach Lääne-Virumaa83 km | 1 Stunde 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in der alten Schnapsbrennerei von Gut Palmse2 Nächte | Bed & Breakfast

Mitten im Lahema Park, wo die meisten Wanderwege durch die Wildnis ihren Ausgangspunkt nehmen, liegt Schloss Palmse, ehemals das Gutshaus des Freiherrn von Pahlen. Das Gut ist heute eines der wichtigsten Nationaldenkmäler Estlands. Die ehemalige Schnapsbrennerei ist zu einem Parkhotel mit 27 Zimmern umgebaut worden – unter Berücksichtigung wichtiger Aspekte des Denkmalschutzes. Die Zimmer sind relativ einfach aber gemütlich mit vielen Möbeln und Details aus Kiefernholz. Im Restaurant Prinz Ludwig kann man im netten Ambiente zu Abend essen. 


F

Tag 11 bis 13: Gauja Nationalpark

Von Lääne-Virumaa nach Cēsis331 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem Gutshof bei Cēsis2 Nächte | Halbpension

Die Geschichte des Gutes geht weit bis ins 18. Jahrhundert zurück. Über die Jahre hinweg und mit dem Wechsel der Besitzer änderte sich nicht nur der Name, sondern auch die Bebauung. So entstand neben neuen Gebäuden ein romantischer Landschaftspark, der sich bis zum Fluss Amata erstreckt und bereits Ende des 18. Jahrhunderts Urlauber anzog. Etwa hundert Jahre später wurde hier zudem eine Bildungsstätte für Gärtner gegründet: die erste Gartenbauschule des Baltikums. Die zehn zeitgemäß eingerichteten, gemütlichen Zimmer und Apartments befinden sich in der ehemaligen Knechtherberge – einem Gebäude aus den 1840er Jahren – welches sich von außen seinen ursprünglichen Stil bewahrt hat. Die Möglichkeiten in der Umgebung sind vielfältig: Aufgrund der Lage in der Gletschermulde des Flusses Gauja, inmitten des gleichnamigen Nationalparks, gibt es unzählige Wander- und Fahrradwege, die sich durch Felder, Wiesen und vorbei an steilen Sandsteinfelsen schlängeln. Fahrräder und Kanus können vor Ort ausgeliehen werden, müssen jedoch im Voraus reserviert werden. Für alle, die nicht auf eigene Faust die Umgebung erkunden möchten, werden geführte Wander-, Fahrrad- und Kanutouren angeboten. Diese können entweder über Umfulana oder direkt bei der Unterkunft gebucht werden. (Preise auf Anfrage)

Sehenswertes vor Ort:


Tag 13: Riga

Von Cēsis84 km | 2 Stunden

Mietwagenabgabe
Station: Riga Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, führen wir Ihren Beitrag an ein Baumpflanzprojekt im Dreiländereck von Südafrika, Swasiland und Mosambik ab.

Näheres unter:  www.umfulana.de/klimabeitrag-eu

Sunny Cars Erlaubnis für Estland
Wir informieren Sunny Cars darüber, dass Ihre Reise über Estland geht. Gebühren für den Grenzübertritt sind ggf. vor Ort bei der Mietwagenannahme zu zahlen.

Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 09.11.2016): DR - Nissan Qashqai SUV /AC/4dr oder ähnlich, All-in/FF

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

1.479,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Sept.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Barbara Harbecke
Tel.: +49 (0)2268 9098-272

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben