Newsletter September 2020: Fahrradreisen




Liebe Leser,

als diesen Sommer unsere Reisepläne platzten, wollte ich mir ein E-Bike kaufen. Ich war offenbar nicht der Einzige: Mein Wunschfahrrad war zunächst nicht lieferbar. Aber nach drei Wochen kam es, und ich bin begeistert. Es ist fantastisch, wie es lautlos dahingleitet, ohne dass ich schweißtreibend trampeln muss. Auch Bremsen, Sattel und Schaltung sind um Lichtjahre besser, als ich das noch aus meiner Studienzeit kannte. Die Reifen platzen nicht mehr, sodass ich auch ungeteerte Wege problemlos fahren kann.

Ich habe unsere Umgebung völlig neu kennengelernt. Ich habe stille Täler entdeckt, abgelegene Dörfer und Gehöfte. Das Beste sind die alten Bahntrassen, die zu Radwegen umgebaut sind. Ohne merkliche Steigung führen sie abseits der Autostraßen durch Wälder, über aussichtsreiche Viadukte und dunkelkalte Tunnel.

Doch nach ein paar Monaten kenne ich nun die meisten Radstrecken in unserer Gegend – und habe immer noch nicht genug von der neu entdeckten Fortbewegungsart. Das brachte mich auf eine Idee: Warum nicht Fahrradreisen durch Deutschland anbieten? …weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.