Marseilles Küste: Rausch in Türkis

Nur eine halbe Stunde von Marseille entfernt liegt die Calanques, eine wilde Landschaft aus Fels und Meer. Jetzt ist das Bergmassiv zum Nationalpark erhoben worden. Wer Lust auf Stadtleben hat, muss nicht weit fahren: Man kann einen Ausflug zum Alten Hafen von Marseille machen oder in der Altstadt von Aix-en-Provence bummeln. Weiterlesen „Marseilles Küste: Rausch in Türkis“

Wo Elefanten noch sicher sind

Die Naturschutzorganisation WWF schlägt Alarm: die Gier nach Elfenbein bedroht den Bestand der ganzen Art. Laut einer jetzt veröffentlichten Studie finden regelrechte Massaker statt, denen pro Jahr rund 40.000 Tiere zum Opfer fallen.

Doch es gibt Hoffnung: Im südlichen Afrika ist die Lage besser als im Osten. Im folgenden stellen wir vier Nationalparks vor, in denen die Population sogar wächst.

 

Weiterlesen „Wo Elefanten noch sicher sind“

Krüger Nationalpark: Eins mit der Wildnis

Selbst das Camp hat keine Zäune: Wer das ursprüngliche Erlebnis sucht, sollte in einem der privaten Wildreservate übernachten, die mit dem Krüger Park zusammengeschlossen sind. Dort gibt es sensationelle Unterkünfte: einfache und solche, wo Luxus und Naturnähe keine Gegensätze sind. Fünf Möglichkeiten, den Krüger Nationalpark zu erleben.

Weiterlesen „Krüger Nationalpark: Eins mit der Wildnis“