Savuti Camp
Savuti CampBild
Karte

 

Botswanas aufregendste Lodges

Central Kalahari – Selinda – Linyanti – Sümpfe – Chobe National Park – Victoria Falls.

17 Tage | ab 12.029,00 EUR p.P. im DZ*

Bereits die Reiseroute liest sich wie eine Aneinanderreihung von Superlativen. Hinzu kommen Unterkünfte, die ihresgleichen suchen. Sie bieten den wahren Luxus des 21. Jahrhunderts: Wildnis, Stille und Weite. „Don't leave a footprint“ ist das Motto. Naturmaterialien statt Beton, große Gastfreundschaft statt großer Hotels – und Abenteuer statt TV und WLAN...


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Tau

Nach Tau

Zu Gast im Tau Pan Camp3 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten

Die erste permanente Lodge innerhalb des Central Kalahari Game Reserves liegt am Rande einer Salzpfanne und in der Nähe des Deception Valley, das einst von einem Fluss bedeckt war. Besonders in der Regenzeit von November bis Februar kann man Zeuge dramatischer Wetterlagen mit Blitz, Donner und bizarren Wolken werden, die sich meist schnell wieder auflösen und der Hitze weichen. Weiterlesen→

Die acht komfortablen Safarizelte mit eigenem Bad und Toilette beherbergen maximal 18 Gäste, sodass der überwältigende Eindruck der Einsamkeit in der schier unendlichen Kalahari gewährleistet bleibt. Das Hauptgebäude enthält einen Restaurantbereich mit Bar und Aussichtsterrasse, eine Lounge und eine Bibliothek. Am Wasserloch unterhalb der Camps lassen sich Wild und Raubtiere beobachten, die zur Tränke und zur Pirsch kommen.

Täglich finden zwei Fahrten im offenen Jeep mit geschulten Rangern statt.


Tau

Sehenswertes vor Ort:

Central Kalahari
Der 1961 gegründetete Nationalpark diente vor allem dazu, die Jagdgründe der letzten als Jäger und Sammler lebenden San zu schützen. Wegen der zunehmenden Trockenheit und der veränderten Lebensweise der Ureinwohner gibt es heute nur noch wenige im Park, der mit über 50.000 Quadratkilometern zu den größten Naturschutzräumen der Erde gehört. Das Land ist überwiegend flach und mit Gras- und Buschland bedeckt. Viele ehemalige Flussläufe sind zu Salzpfannen versteinert, darunter das Deception Valley, das reich an Fossilien ist und sich schon vor 16.000 Jahren gebildet hat. Neben zahlreichen Antilopenarten leben Griaffen, Hyänen, Warzenschweine, Geparden und die seltenen Wildhunde im Park. Besonders beeindruckend aber sind die mächtigen Kalaharilöwen, die ein Körperlänge von bis zu zwei Metern erreichen.

B

Tag 4 bis 7: Selinda Reserve

Nach Selinda

TransferTransfer

von der Landebahn zur Lodge

Zu Gast im Kwando Lebala Camp3 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten

Das Safari Camp liegt nahe den Linyanti Sümpfen im Westen des Chobe National Parks, der für seinen besonderen Wildreichtum bekannt ist. Lebala, das in der Tswana-Sprache „Weiter Platz“ oder „Offene Fläche“ bedeutet, ist ein idealer Platz für Tierbeobachtung. Die offene Savanne erlaubt ungewöhnlich weite Blicke. Oft sind Löwen zu sehen, die sich in der Region auf die Jagd von Großwild spezialisiert haben. Weiterlesen→

Auf dem Landweg ist Lebala nur schwer zu erreichen. Das beste Verkehrmittel ist daher die Cessna. Maximal 16 Gäste können in den acht Safarizelten übernachten, die auf Holzplattformen stehen und mit Teakholz-Möbeln ausgestattet sind. In der Bar im strohdeckten Gemeinschaftshaus trifft man zwanglos auf andere Gäste und die Ranger. Morgens und abends werden Pirschfahrten im offenen Jeep durchgeführt. Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren gibt es speziell konzipierte Familiensafaris.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 7 bis 10: Savuti

Nach Linyanti

TransferTransfer

von der Landebahn zur Lodge

Zu Gast in einer Eco-Lodge in den Ghoha Hills3 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten

Die ganz unter umweltfreundlichen Aspekten errichtete Lodge wird komplett mit Sonnenenergie betrieben. Sie liegt hoch in den östlichen Ghoha Hügeln und bietet so einen unvergleichlichen Blick über die Savanne und das Wasserloch, an dem sich das ganze Jahr über Vögel und Wildtiere einfinden. Im Südosten liegt der Savuti Sumpf, der einzigartige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung bietet. Die hochwertigen Zelte aus Leinwand haben alle eine private Veranda mit Blick auf die unberührte Wildnis. Herrlich weiche Handtücher, extra-große Kissen, Bademäntel und Hausschuhe lassen einen fast vergessen, wo man sich befindet.  

Savuti

Sehenswertes vor Ort:

Savuti
Savuti liegt im Westen des Chobe Parks und gilt als eines der besten Wildbeobachtungsgebiete in Afrika. Während der Regenzeit wandern Zehntausende von Zebras und Gnus durch die Region. Wildhunde, Geparden und Leoparden, und vor allem Löwen werden ebenfalls häufig gesichtet. Über die weiten Ebenen erheben erheben sich charakteristische Inselberge. Ende der 1970iger Jahre trockneten die Savuti Sümpfe aus, weil der Savuti Channel, der Wasser vom Linyanti brachte, versiegte. Heute macht die Savuti Sektion einen trockenen und herben Eindruck. Dass sie dennoch ungewöhnlich wildreich ist, liegt an den natürlichen Pfannen, in denen sich während der Regenzeit Wasser sammelt. Manche davon sind so tief, dass sie ganzjährig Wasser behalten. Die Pisten, die Savuti erschließen, führen durch tiefen Sand und erfordern Allradantrieb und fahrerisches Geschick.

D

Tag 10 bis 12: Chobe

Nach Chobe

TransferAirport – Hotel

Ein Fahrer erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie zu Ihrer gebuchten Lodge.

Zu Gast in einer Lodge am Chobe River2 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten

Es wird wenige Landesgrenzen auf der Erde geben, die mithalten können mit der majestätischen Ebene zwischen Botswana und Namibia: Sie wird durchströmt vom Chobe-Fluss, der 60 Kilometer weiter westlich in den sagenumwobenen Sambesi mündet. Vereinzelte Affenbrotbäume ragen in den Himmel – wie stumme Wächter der magischen Urlandschaft. Weiterlesen→

Am Rand der menschenleeren Schwemmgebiete des Chobe liegt die Lodge auf einer Anhöhe, von der man kilometerweit über den Fluss schauen kann. Obwohl sie dem Reisenden viel Komfort bietet – besonders wohltuend ist der eigene Pool während der Mittagshitze – fügt sie sich harmonisch in die Umgebung ein: Strohdächer, Lehmwände und Holzböden sind die wichtigsten Bauelemente. Die acht Gästechalets stehen auf Pfählen und bieten so Schutz vor der Wildnis, der sie sich zugleich mit großen Panoramafenstern öffnen.

Da die Lodge auf privatem Pachtland steht, können Pirschfahrten in der Umgebung morgens und abends gemacht werden. Tagsüber werden auch Safaris in den nahegelegenen Chobe Park angeboten.

Chobe

Sehenswertes vor Ort:

Chobe Elephant Park
Der Park liegt westlich von Kasane in Botswana und ist das ganze Jahr über geöffnet. Durch das circa 12.000 Quadratkilometer große Gebiet führen Sandwege, die man nur mit Allradfahrzeugen befahren sollte. Wegen der Tiererlebnisse besonders lohnenswert sind Flussfahrten und Game Drives, die in den Camps und Lodges am Chobe direkt zu buchen sind. Lebensader des Parks ist der Chobe im Norden, der weite Teile regelmäßig überflutet. Die Tierwelt ist extrem vielfältig: Löwen, Geparden, Giraffen, Antilopen, Warzenschweine, Krokodile, Flusspferde und Affen sind zu sehen. Besonders bekannt ist der Park aber für seine großen Elefantenherden, die nachmittags zum Fluss ziehen, um zu baden und zu trinken. 


E

Tag 12 bis 14: Okavango-Delta

TransferNgoma Lodge – Kasane Flughafen

Sie werden von einem Fahrer zum Flughafen Kasane gebracht.

Nach Okavango Delta

Zu Gast in Shinde2 Nächte | Vollpension mit Aktivitäten

Im nördlichen Teil des Deltas, am Rande einer Lagune, liegt das Safari Camp fernab von jeglichem Massentourismus. Es ist ausschließlich mit dem Flugzeug zugänglich und ein Paradies für Tier- und Landschaftsfotografen. Zahllose Wasserarme durchziehen den gelben Kalaharisand und bilden ein Gewirr aus mit Palmen bestandenen Inseln und Halbinseln. Auf den Wildfahrten im offenen Landcruiser oder auf Fußwanderungen sieht man neben Löwen, Elefanten, Büffeln, Flusspferden, Krokodilen und vielen anderen Tieren auch die seltene und scheue Situtanga Antilope, die sich mit besonders langen Hufen der sumpfigen Umgebung angepasst hat. Mit einem Spezialboot oder in Mokoros (Einbaumbooten) werden Gäste in das umliegende Vogelparadies mit kaum zu überbietender Artenvielfalt geführt. Weiterlesen→

Das Camp selbst gehört zu den stilvollsten im Okavango-Delta. Die Architektur wird der einzigartigen Umgebung gerecht und beweist, dass Luxus und naturnahes Wohnen keine Gegensätze sind. Übernachtet wird in Safarizelten mit eigenem Bad, die auf etwas erhöhter Plattform Aussicht über Papyrus- und Palmenwälder bieten.


Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 14 bis 17: Victoria Falls

Nach Victoria Falls

Nach Victoria Falls

Zu Gast in Chundu Island Lodge3 Nächte | Vollpension & angegebene Aktivitäten

Wer von den Victoria Fällen am Sambesi entlang 20 Kilometer flussaufwärts fährt und mit dem Boot auf die Insel Chundu im Fluss übersetzt, findet dort eines der schönsten Hideaways im südlichen Afrika. Das Camp ist an seinem magischen Ort völlig abgeschieden und privat. Da die Lodge ca. 1,5 Stunden von den Fällen entfernt ist, empfehlen wir diese bei Anreise schon anzusehen, damit Sie die Zeit eher in der Unterkunft verbringen können. Gäste werden in Safarizelten untergebracht, die auf erhöhten Holzdecks im Schatten mächtiger Bäume stehen. Jedes Zelt hat seine private Terrasse, von der aus man den Flusspferden und Elefanten am anderen Ufer zusehen kann. Zur Lounge und der Bar führen Holzstege, die nachts mit Kerzen erleuchtet sind.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 17: Victoria Falls

TransferHotel in Vic Falls, Wasserfall besuch – Flughafen

Ein Fahrer bringt Sie von Ihrer Unterkunft zum Flughafen Victoria Falls.


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 12.029,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
März–Nov.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Das Afrika Team
Tel.: +49 (0)2268 92298-61

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben