11.11.2014

Costa Ricareise von Familie Kienle

Rückmeldung zur Costa-Rica-Reise:
wir hatten als Familie mit zwei erwachsenen Kindern von 24.8.-9.9. 2014 über Umfulana eine Reise nach Costa Rica gebucht.
Wir würden jederzeit wieder mit Umfulana reisen, denn unsere ohnehin schon hohen Erwartungen wurden gänzlich erfüllt.
Das von der Organisation ausgewählte Angebot/Gesamtpaket hat uns ausgesprochen gut gefallen.
Die Übernachtungsplätze waren hervorragend ausgewählt. Die Beschreibungen haben 100%ig zugetroffen.
All die Touren – von den Führungen bis hin zum Leihwagen und zum Shuttle-Service – haben super geklappt.
Ein besonderes Lob gebührt der Vorbereitung durch das Umfulana-Team mit den liebevoll zusammengestellten und hilfreichen Reiseunterlagen.
Gerade bei der Auswahl der Hotels/Lodges haben Umfulana ein ausgesprochen gutes Händchen bewiesen.
Auch wenn die Hauptstadt San Jose für uns kaum etwas Lohnenswertes zu bieten hatte, so waren wir doch die erste Nacht im Hotel Grano de Oro hervorragend untergebracht. Was dann folgte, war einfach atemberaubend kontrastreich.
Vom Großstadt-Getriebe in eine Urwald-Lodge und dort zwei herrliche Tage und Nächte im diesem wirklich stilvollen Ambiente zu verbringen, war eine sensationelle Erfahrung.
Ein unvergessliches Highlight waren die Wildwasser-Touren auf dem Pacuare River. Nahtlos in die wertvolle Wildwasser-Erfahrung passen auch die erholsamen Tage in der Urwald-Lodge mit der ausgesprochenen Naturnähe, dem allezeit freundlichen Personal und dem, was in einer derart abgelegenen Gegend kulinarisch geboten wurde. Sehr empfehlenswert ist der dortige Wellness-Bereich, in dem man sich beispielsweise nach einer mehrstündigen Wanderung in ein kleines, auf den Hügeln gelegenes, Indianerdorf entspannen kann.
Der nächste Kontrast bot sich mit der etwas langen Fahrt an die Karibik-Küste in das originelle Hafenstädtchen Puerto Viejo. Die LODGE war eine ebenfalls empfehlenswerte Unterkunft.
Daraufhin ging es ins Landesinnere, beispielsweise ein Resort am ARENAL mit seinen weitläufigen und doch überaus gepflegten Anlagen, in denen man sich ausgesprochen gut erholen konnte. Hier wurde uns eine wirklich exquisite Führung zum Arenal Vulkan angeboten.
Unbedingt weiterempfehlen möchten wir die wunderbare Lodge am Tenorio. 
Hier hat uns neben der Lage vor Allem die ausgesprochen familiäre Atmosphäre, die gesamte Anlage sowie die geschmackvolle Zimmereinrichtung gefallen. Es war einfach spürbar, dass die Besitzerin ihre Lodge mit viel Herzblut betreibt. Dies zeigt sich auch darin, wie sie uns kulinarisch verwöhnt hat. Nicht nur Ornithologen kommen angesichts der herrlichen Frühstücks-Terrasse auf ihre Kosten….
Völlig zutreffend war auch die Reise-Beschreibung der nächsten Unterkunft.
In dieser Unterkunft in Tamarindo blieben wahrlich keine Wünsche offen. Der weitläufige, geschmackvoll eingerichtete Bungalow mit eigenem Swimmingpool, das gepflegte Ambiente des Eingangsbereiches, das hilfsbereite Personal und die Nähe zum Pazifik trugen sehr zum Erholungswert bei.
Auch wenn die Hauptstadt selbst uns wenig gefallen hat, so hätten wir gerne mehr als nur eine Nacht in der FINCA (nahe bei San Jose gelegen) verbracht, um mehr Zeit für den Genuss dieser wundervollen (Innen-)Architektur zu haben und auch noch eine Kaffee-Plantagen-Führung erleben zu können. Die Augen konnten sich kaum satt sehen an so viel Schönheit. Was für ein gelungener Abschluss einer Reise, die wir nur weiterempfehlen können……..

Mit begeisterten Grüßen
Familie Kienle aus Braunsbach (mit Andrea, Marie, Robert und Jürgen)




Nach Oben