Oderbruch

Wasserlandschaft zwischen Polen und Deutschland: Oderbruch

Wasserlandschaft zwischen Polen und Deutschland: Oderbruch

Sumpfiges Binnendelta zwischen Polen und Deutschland

Das Oderbruch ist ein 60 Kilometer langes Binnendelta zwischen Lebus im Süden und Bad Freienwalde im Nordwesten. Bis ins 18. Jahrhundert schlängelte sich die Oder in mehreren Armen durch diese Niederung, die mehrmals im Jahr zu großen Teilen von Hochwasser überflutet wurde, wobei sich auch Verlauf und Bedeutung von Oderarmen änderten. 1747 veranlasste Friedrich II. die Trockenlegung der Sümpfe und die Begradigung des Flusses. Nur auf der Ostseite im heutigen Polen ist das ursprüngliche Feuchtgebiet erhalten.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Deutschland Rundreisen anzeigen
Nach Oben