Odenwald: Burgen und Wein zwischen Neckar und Main

Odenwald

UNESCO-Geopark: Michelstadt im Odenwald

UNESCO-Geopark: Michelstadt im Odenwald

Burgen und Wein zwischen Neckar und Main

Das abwechlungsreiche Mittelgebirge zwischen Neckar und Main steht als UNESCO-Geopark unter besonderem Schutz. Grund dafür sind die vielen historischen Städtchen und Winzerdörfer im Vorderen Odenwald, der sich aus der Rheinebene erhebt. Im Süden hat sich der Neckar tief in das Gebirge hineingefressen und bildet ein idyllisches Tal mit vielen Windungen. Der bekannteste Ort ist Michelstadt, das wegen seines spätgotischen Rathauses am historischen Markt und seines jüdischen Museums eine Reise wert ist.



Sehenswürdigkeiten Odenwald

Philosophenweg

Geschichtsträchtiger Aussichtsspaziergang

Der Name stammt aus einer Zeit, als alle Studenten vor Beginn ihres Fachstudiums die sieben freien Künste studieren mussten, die unter dem Fach Philosophie zusammengefasst waren. So waren es vermutlich weniger die Gelehrten als die Studenten, die den Weg als idealen Ort für romantische Spaziergänge und ungestörte Zweisamkeiten entdeckten. Die untere Hälfte führt steil und gewunden auf den ersten 700 Metern durch eine der teuersten Wohngegenden Heidelbergs. Dann geht es fast eben weiter. Am Philosophengärtchen hat man den besten Blick über den Neckar auf die Heidelberger Altstadt, den Königstuhl und das Schloss, aber auch hinaus in die Rheinebene.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Deutschland Rundreisen anzeigen
Nach Oben