16.11.2021

Deutschlandreise von Annemarie

Wir haben viel Interessantes von Ost- und Nordostdeutschland gesehen

Wir waren sehr zufrieden mit der Reise insgesamt und mit der Wahl der einzelnen Stationen, alles hat gut geklappt. Wir haben viel Interessantes von Ost- und Nordostdeutschland gesehen, gut gegessen und nette Leute getroffen. Das einzig Negative war leider das Wetter, zu viele Wolken (was sich auch auf die Fotos ausgewirkt hat), öfter Nieselregen, nur wenige wirklich schöne Tage.
Dresden: Schloss, Grünes Gewölbe, Zwinger, Frauenkirche, die Stadt allgemein – wirklich sehenswert.
Görlitz: Beeindruckende Altstadt mit den vielen original erhaltenen oder restaurierten Gebäuden - 
Sächsische Schweiz: schöne Wanderung von Rathen auf die sog. Bastei - 
Bad Muskau+Park: angenehme Wanderung – Lübbenau/Spree: hübsch, zu viele Leute
Mühlenhaus/Chorin: Kloster Chorin wunderbar, gute Führung – informativer Spaziergang durch den Buchenwald von Grumsin – Wanderung nach Niederfinow zu dem Schiffshebewerk am Oder-Havel-Kanal, sehr interessant – auch sehenswert: Eberswalde, Neulitzegöricke, Angermünde
Ramin: flaches Land, viele Windräder, Kraniche – Wanderung um den Brüssower See 
Stettin: wirklich empfehlenswert – auch schön: Prenzlau am Unteruckersee – der Krumme Wald ist lt. den Aussagen anderer Gäste die Kilometer nicht wert
Rügen: vorher Ruine Eldena: schön romantisch 
Hiddensee: wunderbar ruhig ohne Autos, Wanderung von Vitte zum Leuchtturm, einer der wenigen sonnigen Tage, sonst kein Gedanke an Baden – Wanderung an den Kreidefelsen entlang von Sassnitz bis zum Königsstuhl und auf dem Höhenweg zurück – Bergen, Binz, Sellin