Iles d'Hyères

Badestrände, mediterranes Buschland: Porquerolles

Badestrände, mediterranes Buschland: Porquerolles

Archipel zwischen Marseille und der Côte d'Azur

Die Inselgruppe zwischen Marseille und der Cote d'Azur liegt wenige Kilometer vor der französischen Küste. Wegen ihres rötlichen Gesteins werden die drei Hyèrischen Inseln auch Isles d'Or, Goldinseln, genannt. Die größte von ihnen, Porquerolles, ist 7,5 km lang und 3 km breit. Besonders im Norden, wo auch der gleichnamige Hauptort liegt, gibt es ein paar schöne Badestrände mit klarem Wasser. Von dort führen Wanderwege durch die ursprüngliche Macchia zu einem Fort, einem Weinbaugebiet oder zum Sémaphore, dem mit 142 Metern höchsten Berg. Von dort schaut man weit übers Meer, zu den anderen Inseln und bis zum Festland. Porquerolles ist von der Halbinsel Giens mit der Personenfähre in wenigen Minuten zu erreichen. In der Hauptsaison geht sie alle halbe Stunde. Das Auto kann man auch über Nacht auf dem Parkplatz an der Fähranlegestelle stehen lassen.



Sehenswürdigkeiten Iles d'Hyères


Calanques bei Cassis

Senkrechte Felswände, überwältigende Ausblicke

Der Küstenabschnitt bei Marseille gehört zu den schönsten Landschaften, die Frankreich zu bieten hat. Wildromantische Buchten, die teilweise wie Fjorde tief ins Land hineingehen, werden von gewaltigen, fast senkrechten Felswänden überragt. Inmitten der Buchten mit dem flaschengrünen Meerwasser liegen kleine Segler. Wanderungen durch die weißen Kalkfelsen werden mit immer neuen atemberaubenden Ausblicken belohnt. Im Sommer ist das Wandern verboten. Dann muss man auf eine Bootstour ausweichen.


Saint Tropez

Vom Fischerdorf zum Treffpunkt der Reichen und Schönen

Der nach einem frühchristlichen Märtyrer benannte Hafenort an der Côte d'Azur war bis ins 20. Jahrhundert ein einfaches Fischerdorf. Der Aufschwung begann in den 1950er Jahren, als „Saint Trop“ zu einem Treffpunkt der Reichen und Schönen wurde. In den berühmten Strandclubs wie Tahiti Plage oder Club 55 verbringen reiche Urlauber aus der ganzen Welt ihren Sommer. Saint Tropez ist bekannt für seinen exklusiven Yachthafen und die Baie de Pamplonne, dem längsten Sandstrand an der Côte d'Azur. Die zahlreichen Boutiquen und Gourmetrestaurants haben sich auch preislich auf ihre besondere Kundschaft eingestellt.

Nach Oben