Cognac

Machtzentrum des 14. Jh.: Château de Cognac

Machtzentrum des 14. Jh.: Château de Cognac © Evgeny Shmulev / Shutterstock.com

Weinbrand und Renaissanceschlösser

Die Stadt mit dem klingenden Namen ist durch den gleichnamigen Weinbrand weltberühmt. Auch heute bleibt der ortstypische Weinbau der wichtigste Wirtschaftsfaktor. Obwohl schon im 13. Jahrhundert gegründet, rückte Cognac erst als Geburtsstadt des Königs François I. im 15 Jh. ins Bewusstsein der Franzosen und der Welt. Das Schloss Cognac, in dem er geboren wurde, gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das aus dem Jahr 950 stammende Schloss wurde im 15. Jahrhundert von Jean d'Orléans neu aufgebaut und entwickelte sich im Laufe des Jahrhunderts zu einem blühenden Zentrum der Wirtschaft und Kunst. Heute beherbergt der denkwürdige Bau eine große Kellerei.

Nach Oben