11.07.2007

Frankreichreise von Wolfgang und Ulrike Schmeinck

Sehr geehrte Frau Janisch,

seit Samstag sind wir wieder im Lande. Wir haben viel gesehen und waren bis auf wenige Kritikpunkte sehr zufrieden mit Ihrer Reiseplanung. Überall wurden wir als Umfulana-Kunden freundlich empfangen.

Riquewihr ist sicherlich ein hübscher Ort, allerdings lebt er von und für Tagestouristen, die von morgens an in Riesenmengen die Straßen bevölkern. Abends versinkt Riquewihr in Tiefschlaf.
Es wäre angenehmer, ein Quartier außerhalb der Stadt zu haben, zumal man vom Lärm des Lieferverkehrs und der Müllabfuhr (6.30 Uhr) sehr früh geweckt wird.

Sehr gut gefiel uns das Chateau in der Bourgogne. Sehr idyllisch! Die Zimmer sind gemütlich mit wirklich alten Möbeln eingerichtet, Garten und gepflegter Poolbereich laden zum Faulenzen ein. Zum Frühstück im Garten gibt es neben verschiedenen Brotsorten frisch gepressten Orangensaft, und zwar, wie wir feststellen mussten, nur in diesem Quartier.
Die Besitzerin, eine ganz reizende Dame, gibt gute Tipps zur Planung von Tagestouren.
Gerne wären wir einen Tag länger dort geblieben.

Begeistert waren wir von dem Haus in Vouvray. Die Zimmer sind groß und sehr geschmackvoll eingerichtet. Schon die elegante Eingangshalle wirkt sehr einladend. Die Mischung aus moderner und alter Architekur entspricht voll unserem Geschmack. Leider konnten wir wegen des Wetters den großen Pool nicht nutzen.
(Sehr gut kann man übrigens im Chateau de Noizay essen)
Auch in Vouvray hätten wir gern einen weiteren Tag verbracht.

Im Vergleich zu den beiden Quartieren im Burgund und an der Loire fällt das in Mutigny deutlich ab. Das Haus ist zwar schön gelegen – wie die anderen drei Häuser auch – , die Aussicht vom Garten auf die Weinberge der Champagne ist wunderschön und die Besitzerin überschlägt sich beinahe vor Freundlichkeit.
Um sich in dem, von außen durchaus ansehnlichen Haus wohlfühlen zu können, muss man allerdings einen ausgeprägten Sinn für Kitsch und Nippes haben. Der geht uns leider ab!

Vielleicht wäre es möglich, zusätzlich zu den Außenaufnahmen der Quartiere jeweils ein Foto eines Zimmers ins Netz zu stellen!

Grundsätzlich hat uns die Reise gut gefallen. Bestimmt werden wir auch im nächsten Jahr wieder mit Umfulana verreisen.

Mit freundichen Grüßen

U. Schmeinck



Nach Oben