20.10.2005

Frankreichreise von Danielle Reichelt

Hallo Frau Janisch,

auch ich möchte unsere Eindrücke des von Ihnen vorbereiteten Frankreichurlaubs weitergeben.

Kurz gesagt: Es war überwiegend einfach traumhaft schön. Besonders die beiden ersten Stationen Chateau Beaufort in Tournus und Chateau de Nazelles in Amboise waren zauberhaft , und die Gastgeber ganz besonders freundlich und aufmerksam. Köstliche Marmeladen und Honig aller Sorten zum Frühstück und jeweils ein Schwimmbad "ganz für uns allein"; man kam sich vor wie der Schloßherr persönlich.

Etwas Probleme mit der Anfahrtsbeschreibung hatten wir – trotz Navigationssystem- in Giverny (La Reserve); dort angekommen entpuppten sich die Gastgeber auch als ganz freundlich und völig locker. Der Garten von Monet ist eine Reise wert, ganz besonders empfehlenswert aber auch ein Besuch in dem ebenfalls in Giverny befindlichen Museum of American Arts.

Bei Stephanie in Mutigny haben wir allerdings sehr gefroren ! Eine Außentemperatur von 10° C und keine Heizung an ! Die wunderschöne Lage des Schlosses in den Weinbergen der Champagne und das wirklich leckere Frühstück konnten wir ständig fröstelnd dann nicht so genießen, wie es eigentlich hätte sein müssen.

So oder so, es war ein gelungener Urlaub, und wir werden für die Planung unserer nächsten Individualreise gern wieder auf Sie zukommen. Die Abwicklung hat überall perfekt geklappt. Herzlichen Dank!

Danielle Reichelt



Nach Oben