04.05.2014

Frankreichreise von S. B.

Neubrandenburg, den 04.05.2014

Korsika vom 19.04.2014 bis 03.05.2014

Sehr geehrte Frau Harbecke,
hinter uns liegen zwei wundervolle Wochen auf Korsika. Die Insel hat uns fasziniert. Naturschönheiten ohne Ende. Berge mit schneebedeckten Gipfeln, reißende Gebirgsbäche, Wasserfälle und dann das Meer und die unterschiedlichen Küsten, mal schroff, mal bizarr, mal flach mit Kiesel-oder Sandstränden. Natur in dieser Vielfalt haben wir bisher noch nicht gesehen, außer vielleicht in Norwegen.
Dank Ihnen und Ihrem Team hat alles wunderbar geklappt, es gab in keiner Unterkunft Probleme, wir wurden überall sehr freundlich aufgenommen und hatten, obwohl wir beide kein Französisch sprechen keinerlei Verständigungsschwierigkeiten. Die Reiseziele und Unterkünfte waren sehr gut ausgewählt. Mit dem Mietwagen gab es keine Probleme.
1.Ziel: Strandhotel am Golf von Saint Florent
Ein wunderschönes kleines Hotel, direkt am Meer. Das Personal ist sehr freundlich und erfüllt jeden Wunsch. Unser Zimmer ist sehr schön, es hat einen Balkon und direktem Meerblick. Der richtige Ort um den Urlaub zu beginnen und die Motoren erst einmal etwas herunter zu fahren. Leider war das Wetter etwas kühl und unbeständig, so dass wir den Pool und die Terrasse vor dem Hotel nicht nutzen konnten, sondern Ausflüge in die Umgebung gemacht haben (z.B Cap Corse)
2.Ziel:Hotel bei Corte
Die Fahrt von Saint-Florent nach Corte ist gut zu schaffen, wobei wir den längeren Weg durch die Berge gewählt haben. Das Hotel liegt direkt im Restonica-Tal an einem Gebirgsbach. Die von Ihnen im Reiseplan angegebenen Koordinaten stimmen nicht, wenn man sie berücksichtigt landet man tief im Restonica-Tal und ist dem Wahnsinn ziemlich nahe, da man kaum wenden kann und die Straße höllisch schmal und kurvig ist. Aber auch Abenteuer muss sein. Hier die korrekten GPS-Koordinaten des Hotels bei Corte: 42.303 14° N / 9.127 15°E. Von Corte bis zum Hotel sind es etwa 3 km, die kann man mühelos zu Fuß gehen. Wir hatten ein großes ruhiges Zimmer mit Blick auf den Gebirgsbach und konnten bei seinem ständigen Rauschen wunderbar schlafen. Es gibt einen Pool und eine schöne sonnige Terrasse auf der man gut frühstücken kann. Das Personal ist nicht unfreundlich, aber die Herzlichkeit, die wir an allen anderen Unterkünften genossen haben, fehlte hier etwas. Das Restonica-Tal muss man besucht haben. Wir haben hier wunderschöne Wanderungen z.B. zum Melo-See unternommen.
3.Ziel: Landhotel bei Bonifacio
Das Landhotel ist ganz anders als die vorherigen Unterkünfte. Wie kleine Ferienhäuschen sind die Zimmer gestaltet und sehr liebevoll eingerichtet. Jedes Häuschen hat eine eigene Terrasse. Es gibt einen beheizten Pool, eine Sauna und ein wunderbares Restaurant. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstücksbüfett ist sehr liebevoll, einschließlich Blumenschmuck gestaltet. Bonifacio kann man zu Fuß erreichen, ca. 3 km. Bei der Anfahrt von Porto Veccio nach Bonifacio liegt das Hotel ca. 2 km vor dem Ortseingang Bonifacio auf der rechte Seite!. Das ist in der Anfahrtsbeschreibung nicht korrekt.
4. Ziel:Boutique Hotel bei Ajaccio
Das Hotel und seine Lage sind ein Traum. Wir hatten ein schönes Zimmer mit großem Balkon, eigenen Liegen und Blick auf das Meer. Es gibt einen beheizten Pool und Whirlpool. Nach Ajaccio kann man zu Fuß entlang der Strandpromenade laufen ca. 20 min. Auf der sonnigen Terrasse kann man wunderbar frühstücken. Das Personal ist sehr freundlich.
5. Ziel: Casa bei Pigna
Nach dem Boutiquehotel das Kontrastprogramm. Ein schlichtes, aber geschmackvolles Zimmer mit großer Terrasse im Künstlerdorf Pigna, hoch über dem Meer. Wir haben das Glück ein Konzert im Auditorium von Pigna zu erleben, genießen die Freundlichkeit der jungen Mitarbeiter des Hotels und fühlen uns an unseren letzten Tagen in Korsika richtig wohl.

Das Resümee: Korsika hat sich gelohnt. Es war eine wunderschöne Reise. Vielen Dank, dass Sie sie für uns organisiert haben.


S. & W. B.

(Anm. von Umfulana: Vielen Dank für den Hinweis zu GPS und Anfahrt, wir haben es korrigiert!)



Nach Oben