Bretagne aus dem Bilderbuch: Rochefort en Terre
Bretagne aus dem Bilderbuch: Rochefort en Terre Bild
Karte

 

Mythos Bretagne

Zu Gast in Schlössern und Landgütern

Reims – Vendome – Nantes – Pointe du Raz – Cote du Granit Rose – Mont Saint Michel – Amiens

15 Tage | ab 1.649,00 EUR p.P. im DZ*

Keltische Mythen und Legenden prägen die Bretagne bis heute. Das wir auf dieser Reise deutlich. Die Verbindung zur bretonischen Kultur stellt sich ein, wenn man Schlössern und alten Herrenhäusern übernachtet.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 und 2: Mutigny

Von zu Hause nach Mutigny

Zu Gast auf einem Adelsgut bei Epernay1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert grenzt an den Stadtwald von Reims. Erst wenn man den Hof durchschritten hat, offenbart sich die ganze Schönheit des Anwesens. Hinter dem Haus liegt ein prächtiger, ummauerter Garten mit großer Rasenfläche und gepflegten Blumenbeeten; etwas weiter gelangt man zu einem Weiher in einem bewaldeten Tal. Der Salon und der Speiseraum, der von einem großen, offenen Kamin dominiert wird, liegen auf der Gartenseite. In die Wandverkleidung aus dunklem Holz sind Weinreben geschnitzt – typisch für Herrenhäuser der Champagne. Eine über 350 Jahre alte Eichentreppe führt zu den Gästezimmern, deren Einrichtung jeweils ein bestimmtes Thema zugrunde liegt.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 2 bis 4: Conflans sur Anille

Von Mutigny nach Conflans sur Anille337 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Château am Loir2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Schloss liegt am Loir, einem malerischen Nebenfluss der Loire, und gehört seit über 20 Generationen den Grafen von Vanssay. Deren Vorfahren waren an der Eroberung Englands im Jahre 1066 unter Wilhelm dem Eroberer beteiligt. Vor einigen Jahren haben der Graf und die Gräfin das Château für Gäste geöffnet, nachdem es umsichtig restauriert worden war. Bei der Restaurierung wurde so wenig wie möglich verändert; so stammt das Mobiliar des Salons noch aus dem 18. Jahrhundert. Umgeben wird das Schloss von einem verwunschen anmutenden Landschaftspark mit über 300 Jahre alten Eichen, unter denen man fernab von allem städtischen Lärm spazieren gehen und die Harmonie von Natur und Kunst erleben kann. Weiterlesen→

Wer sich in einer kultivierten Umgebung ein paar Tage erholen möchte, wird den Aufenthalt im Château genießen. Tagesausflüge an die Loire oder in die Weltkulturerbestadt Le Mans sind möglich. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 4 bis 6: Gorges

Von Conflans sur Anille nach Gorges276 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem historischen Weingut in Gorges2 Nächte | Bed & Breakfast

Im Herzen der Weinregion Nantes, umgeben von Park, Wiesen und Weinbergen, liegt das ehemalige Jagdschloss der Herren von Clisson. Die ersten bekannten Akten über das Gut stammen aus dem Jahr 1335 und in den darauf folgenden 643 Jahren wechselte es nur viermal den Besitzer. Auch der Weinanbau blickt bereits auf eine lange Zeit zurück. Heute gibt es auf dem Gut wenige Zimmer und Suiten, die nach verschiedenen Vogelarten benannt und mit Antiquitäten eingerichtet sind. Neben einer Bibliothek gibt es auch ein Billardzimmer und eine Lounge mit Klavier. Das Frühstück wird im Garten oder der Orangerie serviert.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 6 bis 9: Arzano

Von Gorges nach Arzano222 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Schloss bei Quimperlé3 Nächte | Bed & Breakfast

Das aus hellem Naturstein erbaute Schloss aus dem 19. Jahrhundert liegt in Arzano, nahe Quimperlé. Sobald man durch das Eingangstor den Park betritt, wähnt man sich in eine andere Epoche zurückversetzt. Sowohl der gepflegte Park als auch die Fassade des Schlosses und nicht zuletzt das Interieur versprühen den Geist einer längst vergangenen Zeit. Die fünf Suiten sind individuell eingerichtet und stilecht mit antiken Möbeln ausgestattet; in einigen Zimmern gibt es Besonderheiten wie einen Kamin oder ein Himmelbett. In der Lounge mit Klavier, bei einer Lektüre in der Bibliothek oder im großen Wintergarten mit Mosaikfenstern kann man die Zeit vergessen. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit frischen Bioprodukten und hausgemachten bretonischen Spezialitäten bietet es sich an, die Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden oder einen Ausflug zu machen. Die Küste erreicht man in 15 Minuten mit dem Auto; zudem liegt das Schloss ideal, um Carnac und Concarneau zu besichtigen.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Plougrescant

Von Arzano nach Plougrescant182 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Circuit des Enclos Paroissiaux
In den alten Ortschaften an der Nordküste der Bretagne sind vor allem die Calvaires interessant. Auf den uralten, eingefriedeten Pfarrhöfen werden bis heute Heiligenfeste abgehalten, die wie Theaterstücke inszeniert werden. Die Bretagne hat insgesamt 777 Heilige, um die sich viele, zum Teil vorchristliche druidische Legenden ranken. Der Circuit des Enclos Paroissiaux ist eine touristische Strecke, die zu den schönsten Pfarrhöfen führt. Besonders eindrucksvoll ist St. Thégonnec, das man durch ein Triumphtor betritt.

Zu Gast auf einem Landsitz bei Plougrescant2 Nächte | Bed & Breakfast

Auf einer Anhöhe über dem Meer an der Côte de Granit Rose liegt der Landsitz aus dem 17. Jahrhundert inmitten eines großen Parks. Auch heute hat das Anwesen bei Plougrescant nichts von seinem aristokratischen Charme verloren. Die Zimmer sind komfortabel und mit sicherem Geschmack eingerichtet. Antike Möbel der Familie prägen die Inneneinrichtung und geben dem Haus, dass im Herbst 2017 als Drehort für die Innenaufnahmen der Ermittlungen von TV-Kommissar Dupin diente, ein elegantes Ambiente. Ein Fußweg führt durch den Park; die Baie d'Enfer, die Höllenbucht, mit steinigen Stränden ist fußläufig erreichbar. Wer ein paar Tage in stilvoller Umgebung am Meer verbringen möchte, ist hier genau richtig.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Bacilly

Von Plougrescant nach Bacilly215 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Schloss bei Bacilly2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Schloss aus dem 18. Jahrhundert liegt umgeben von einem 19 Hektar großen Park auf einem Hügel mit Blick auf den Mont-Saint-Michel. Zwei Suiten und drei geräumige Gästezimmer sind mit antiken Möbeln und Accessoires in einem individuellen Stil eingerichtet, der die Eleganz des Frankreichs der damaligen Zeit widerspiegelt. Gäste des Schlosses haben zudem Zugang zum Blauen Salon, zum Chinesischen Salon, zum Esszimmer und zu den Ställen. Morgens wird im Esszimmer das Frühstück serviert. Auf dem Grundstück befindet sich auch die Orangerie, ein separates Haus mit drei Schlafzimmern, einem Bad, einem Wohn-/Esszimmer und einer Küche sowie einem großen privaten Garten. Der Park mit teils exotischen Bäumen, Seen und Wasserfällen lädt zu Spaziergängen ein.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Omiecourt

Von Bacilly nach Omiecourt408 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im Schloss von Omiécourt2 Nächte | Bed & Breakfast

Rund 50 Kilometer östlich von Amiens liegt Omiécourt, ein kleiner Ort, der um ein Château aus dem 19. Jahrhundert entstanden ist. Viele Jahre lang haben die Besitzer an der Restaurierung des Anwesens und an der Gestaltung des 16 Hektar großen Landschaftsparks gearbeitet. Mit welcher Sorgfalt sie vorgegangen sind, sieht man zum Beispiel an den Eichentreppen oder den Gästezimmern im Stil Ludwigs XVI, die alle einen offenen Kamin haben. Der Empfang durch Mme Thézy ist sehr freundlich. Ein beheiztes Hallenbad im Spabereich ist ganzjährig geöffnet.

Sehenswertes vor Ort:


Von Omiecourt nach Hause


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 1.649,00 EUR*


Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Sabrina Rüdiger
Tel.: +49 (0)2268 92298-74

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben