Jenseits der Rhone: Romanik und Naturwunder - Frankreich
Ardèche: Vallon Pont d'Arc
Ardèche: Vallon Pont d'Arc BILD
KARTE

 

Jenseits der Rhone

Romanik und Naturwunder

Burgund – Ardeche – Golf de Lion – Grand Canyon du Verdon – Grenoble – Bern

12 Tage | ab 1.189,00 EUR p.P. im DZ*

Die meisten kennen das Rhonetal nur vom Durchfahren. Aber wer war schon mal in den Bergen dahinter? In den provencalischen Alpen und der Ardèche verbergen sich romanische Kirchen und grandiose Naturwunder.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 und 2: Beaune

Von zu Hause nach Beaune

Zu Gast in einem Patrizierhaus in Beaune1 Nacht | Bed & Breakfast

Seit dem 16. Jahrhundert diente das Patrizierhaus als Herberge und hat seither viele berühmte Gäste gesehen – allen voran Ludwig XIV, der hier mehrmals übernachtete. 1986 wurde das ehrwürdige Haus gründlich renoviert und zu einem modernen Hotel umgebaut. In den Turm führt ein gläserner Aufzug, der einen Panoramablick über die Dächer der Altstadt von Beaune bietet. Die Zimmer sind mit wertvollen Antiquitäten ausgestattet. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wird entweder im Hof oder im Gewölbekeller serviert; das Gourmetrestaurant serviert edle Küche mit Weinen aus dem erlesenen Weinkeller.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 2 bis 4: Saint Privat d'Allier

Von Beaune nach Saint Privat d'Allier347 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Bauernhaus bei Le Puy2 Nächte | Bed & Breakfast

Das einstige Bauernhaus westlich von le Puy ist heute ein komfortables Gästehaus mit wenigen Zimmern, das Sylvie und Thierry mit viel Herzblut führen. Im Garten kann man unter alten Bäumen ausspannen oder von der schattigen Terrasse über die steinalten Dächer weit ins Land schauen. Empfehlenswert ist das Dinner, das auf Vorbestellung serviert wird und bei dem man mit der Familie an einem Tisch isst. Wer möchte, kann hier seine Französischkenntnisse anwenden, die Gastgeber verstehen jedoch auch Englisch. Nicht weit entfernt führt der Jakobsweg nach Santiago de Compostela vorbei, sodass die Unterkunft von vielen Pilgern genutzt wird. 


Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 4 bis 7: Marseillan

Von Saint Privat d'Allier nach Marseillan271 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Weinhaus in Marseillan3 Nächte | Bed & Breakfast

Es war eine Geschäftsreise um die Jahrtausendwende, die Birgit und Peter Zucker zum ersten Mal ins Languedoc führte. Sie war der Anfang einer immer engeren Verbundenheit mit dem heiteren, sonnigen Fleckchen Erde. Im Jahr 2010 schließlich eröffneten die beiden in Marseillan ein kleines Hotel in den Räumen eines Weinhauses. Nach sorgfältiger Renovierung begannen sie, Gäste in dem neu erstrahlten Anwesen von 1810 willkommen zu heißen. Die wenigen Zimmer sind in hellen Farben und einem modernen Stil eingerichtet. Wer einen Ruhetag einlegen will, kann sich auf einer der beiden Sonnenterrassen oder am beheizten Pool entspannen; das Hotel eignet sich jedoch auch bestens als Ausgangspunkt für die Schönheiten des Languedoc. Aufgrund ihrer fundierten Landes- und Sprachkenntnisse – beide sprechen Deutsch, Französisch und Englisch – können sie hilfreiche Tipps geben. Das Meer, der Hafen mit seinen Restaurants und einige bekannte Weingüter sind ganz in der Nähe.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Saint Laurent du Verdon

Von Marseillan nach Saint Laurent du Verdon279 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in der alten Ölmühle von St-Laurent2 Nächte | Bed & Breakfast

In den Hügeln der Haute Provence, wo Lavendelfelder bis zum Steilufer des Verdon hinunterreichen, liegt die ehemalige Ölmühle des Schlosses von St-Laurent-du-Verdon. Edith und Nicolas, ein Ehepaar aus der Schweiz, haben das ehrwürdige Gebäude aus dem 17. Jahrhundert in ein mediterranes Paradies mit zehn Zimmern verwandelt. Die idyllische Umgebung, Ruhe und eine kräftige organische Küche charakterisieren das Haus, das dem Slow-Food-Netzwerk angehört und das aufgrund des steten Engagements für einen nachhaltigeren Tourismus zu den „Hôtels au Naturel“ gezählt werden darf. 
Fahrräder werden zur Verfügung gestellt; Wanderwege führen direkt am Grundstück vorbei. Genauso gut kann man jedoch auch im Schatten der Olivenbäume die Ruhe genießen und lesen bzw. Boule oder Billard spielen. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Saint Martin de la Cluze

Von Saint Laurent du Verdon nach Saint Martin de la Cluze232 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Château bei Grenoble2 Nächte | Bed & Breakfast

Alt, groß und prächtig – und doch wohnlich und anheimelnd: Hélène und Jacques ist etwas ganz Besonderes gelungen, als sie das ehrwürdige Anwesen aus dem 16. Jahrhundert zu einem modernen Gästehaus umgestaltet haben. Vieles ist erhalten geblieben, etwa die schweren Eichenbalken, die die Zimmerdecken tragen, der gewaltige Kamin im Speisesaal, die geschnitzte Wendeltreppe und nicht zuletzt der terrassierte Garten, in dem man idyllische Ruheplätze findet und herrlich entspannen kann. Die alte Küche wurde für die Gäste hergerichtet, sodass man sich hier sein Abendessen selbst zubereiten kann. 

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 und 12: Liebefeld

Von Saint Martin de la Cluze nach Liebefeld332 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel in Liebefeld1 Nacht | Bed & Breakfast

Im Jahr 1671 gelangte der Deutschrittervogt Abraham Stettler in den Besitz des Gutes und ließ ein Landhaus erbauen, das ab 1760 erst Sitz einer Schwarz- und Schönfärberei war, später dann zu einer Bierbrauerei mit Schenke umgestaltet wurde und seitdem verschiedene Gastgewerbe beherbergte.1988 ließ es ein neuer Besitzer in aufwendigen Restaurierungsarbeiten zu einem traditionellen Landgasthaus herrichten. Nach einem Großbrand 2004 wurde das Haus im alten Stil neu aufgebaut und bietet nun fünf geräumige Gästezimmer und eine Suite, die durch individuelle Gestaltung die noch in Teilen erhaltene alte Bausubstanz harmonisch mit modernem Komfort verbinden. Das Restaurant serviert saisonal wechselnde Spezialitäten aus verschiedenen Regionen, im rustikalen Ambiente der Gaststube kann man Klassiker der Alpenküche genießen.

Sehenswertes vor Ort:


Von Liebefeld nach Hause


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 1.189,00 EUR*


Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Ihre Beratung Sabrina Rüdiger
Tel.: +49 (0)2268 92298-74

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben