Route des Grandes Alpes: auf der berühmtesten Panoramastraße Europas - Frankreich
Panoramastraße zwischen Genfer See und Mittelmeer

Route des Grandes Alpes

auf der berühmtesten Panoramastraße Europas

Die Route des Grandes Alpes ist einer der berühmten französischen Panoramastraßen. Sie führt quer durch die französischen Alpen vom Genfer See zum Mittelmeer. Zwischen Thonon-les-Bains und Menton an der Côte d’Azur und überquert sie 16 Alpenpässe. Sechs davon sind über 2000 Meter hoch; unter ihnen ist der Col de l’Iseran, der mit 2764 Metern höchste Straßenpass der Alpen.

Die Route überwindet auf knapp 700 Kilometern Länge einen Höhenunterschied von insgesamt 15.700 Metern. 600 Kilometer fährt man auf kleinen Departementsstraßen, weniger als 70 Kilometer auf Nationalstraßen. Mehrere Teilstücke bilden Etappen der Tour de France.

Die Route des Grandes Alpes ist eine der beliebtesten Strecken für Cabrio- und Motorradfahrer. Wer die Route ohne Stress genießen möchte, sollte vier Etappen einplanen. Die Straße ist durchgängig von Juni bis zum 15. Oktober befahrbar.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

Von zu Hause nach Hermance

A

Genfer See

Mittelalterliche Städte und Burgen vor dramatischer Alpenkulisse

Der mit fast 600 Quad­ratki­lome­tern größte See am Rande der Alpen liegt zwischen den Waadt­länder Alpen, Savoyen und dem Schweizer Jura.

Zu Gast in einem Gourmet-Hotel in Hermance

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Hotel liegt wenige Kilometer östlich von Genf, im mittel­alter­li­chen Grenzdorf Hermance am Genfer See.

Nyon

Schmucke Klein­stadt am Genfer See

Genf

Franzö­si­sche Lebensart und inter­na­tio­nale Kultur am Genfer See

Von Hermance nach Bourg Saint Maurice

208 km | 5:30 h

Thonon-les-Bains

Kuranlage mit male­ri­schem Blick
B

Dauphiné

Dramatische Schluchten und hochalpine Passstraßen

Bevor das Gebiet zwischen Rhône und italie­ni­scher Grenze 1349 zu Frank­reich kam, war es ein eigen­stän­diger Feudal­staat.

Zu Gast in einem Landhotel bei Bourg Saint Maurice

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast | 2x Kurtaxe pro Person

Das Landhotel mit drei Sternen ist vermut­lich das netteste im Skiort Bourg Saint Maurice in der Haute-Taren­taise.

Bourg Saint Maurice

Skizentrum an drei Pass­straßen

Mont Blanc

Gigant mit zwei Gesichtern

Brévent

Mit der Seil­bahn zum Mont-Blanc-Blick

Von Bourg Saint Maurice nach Briancon

193 km | 5:30 h

Natio­nal­park Vanoise

Steinböcke in unbe­rührtem Hoch­ge­birge

Col de l’Iseran

Höchster Pass der Alpen

Bonneval-sur-Arc

Tradi­tionelles Bauerndorf am Fernwanderweg GR5
C

Briançon

Festung am Fuß des Col de Montgenèvre

Die Stadt mit 12.000 Einwoh­nern ist nach Davos die zweit­höchste Europas. Sie liegt auf einer Höhe zwischen 1.200 und 1.330 Metern am Fuß des Col de Montgenèvre, der schon zur Römerzeit eine wich­tige Verbindung zwischen dem Rhonetal und der Poebene war.

Zu Gast in einem Chalet-Hotel bei Briançon

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Stein­haus aus dem Jahr 1630 liegt nahe der franzö­si­schen Gemeinde Briançon im Dépar­te­ment Hautes-Alpes auf einem zwei Hektar großen Grund­stück am Wald­rand.

Col d’Izoard

Berüc­h­tigte Tour-de-France-Strecke

Massif des Écrins

Wildeste Gebirgs­gruppe der Alpen

Col du Galibier

überwäl­tigendes Panorama

Mont Prorel

Pilgerweg mit Aussicht

Von Briancon nach Saint Martin d'Entraunes

181 km | 4:00 h

Embrun

Kleines Nizza der Alpen

Col de Larche

D

Nationalpark Mercantour

Bronzezeitliche Felsritzungen und Wölfe in alpiner Wildnis

Der über 200.000 Hektar Natio­nal­park schützt die Bergwelt der Seealpen.  Höchste Erhe­bung ist die Cime du Gélas (3143 m), weitere sechs Gipfel über­steigen 3000 Meter, darunter mit dem Mont Clapier, der mit 3045 Metern der südlichste Drei­tausender der Alpen.

Zu Gast in einem Hotel in Saint Martin d'Entraunes

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Das kleine franzö­si­sche Landhotel liegt in Saint Martin d'Entraunes an der Route des Grandes Alpes – zwischen dem Parc National du Mercan­tour und den impo­santen Gorges de Daluis – im Herzen der Alpes d'Azur.

Von Saint Martin d'Entraunes nach Menton

156 km | 4:30 h

Col de la Lombarde

Einspu­riger Pass zwischen Frank­reich und Italien

Vallée des Merveilles

Bronzezeit­liche Felsritzungen im „Tal der Wunder“
E

Côte d’Azur

Frankreichs mondäne Riviera

Der Name „Azur­blaue Küste“ geht auf ein Buch des Schrift­stel­lers  Stéphen Liégeard zurück, der 1887 das Buch mit dem Titel La Côte d’Azur veröff­ent­lichte.

Zu Gast in einer ehemaligen Puppenfabrik

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Einst grün­deten Mutter und Großmutter von Florence in der Villa Saint Benoît eine Puppen­fa­brik, die von 1953 bis 2002 betrieben wur­de. Heute beherbergt das sorgsam restau­rierte Gebäude in der Nähe des Stadt­zentrums von Menton ein schönes B&B, in dem Florence und Clive ihren Gästen einen stil­vollen Aufent­halt bieten. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in allen Räumen der Villa wider. Jedes der fünf geräu­migen Gäste­zimmer ist individuell in einer Mischung aus Alt und Neu einge­richtet, wobei auch origi­nale Möbel­stücke aus der Fabrik inte­griert wurden. Ausge­wählte Möbel, Stoffe und Farben verbreiten eine warme Atmo­sphäre, ebenso sorgen die Dackel Guin­ness und Ginger sowie die Katze Gingko für ein familiäres Ambi­ente. Der ruhige, gepflegte Garten profi­tiert vom außergewöhn­li­chen Klima der Riviera. Den Strand von Menton erreicht man in fünf Minuten zu Fuß. Morgens bereiten die sympathi­schen Gastgeber ein reichhal­tiges Früh­s­tücksbuffet zu, das man bei schönem Wetter auf der Terrasse mit Blick über die Stadt genießen kann.

Nice

Mondäne Haupt­stadt der Côte d'Azur

Menton

Belle Epoque mit italie­ni­schem Charme

Cap-Martin

Aussichts­pro­me­naden und Promi­nente

Circuit de Pié Martin

Auf alten Maul­tier­pfaden zur Panora­ma­aus­sicht
12 Tage
ab 1.179,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: Juni–Oktober

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Sabrina Rüdiger

Tel.: +49 (0)2268 92298-74

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben