Ullapool

Ullapool: 1788 als Hafen für den Heringsfang gegründet

Ullapool: 1788 als Hafen für den Heringsfang gegründet

Malerischer Fischerort mit wilder Umgebung

Der malerische Fischerort mit rund 1.000 Einwohnern an der Westküste gehört zu Schottlands beliebtesten Ferienzielen. Er liegt am Loch Broom, das Oskar Kokoschka während seiner Ferien in mehreren Aquarellen festgehalten hat. Von hier aus lassen sich schöne Tagesausflüge machen: landeinwärts durch eine bizarre Landschaft bis zum Loch Assynt, in die wilde Bergszenerie südlich zu den Kirkaig Wasserfällen. Wer vor längeren Autofahrten nicht zurückschreckt, kann sogar zum Cape Wrath (altenglisches Wort für „Zorn“) im äußersten Norden des Landes fahren. Südöstlich von Ullapool liegt die herrliche Corrieshalloch Gorge, die von den herabstürzenden Wasserfällen gegraben wurden.

www.ullapool.com



Sehenswürdigkeiten Ullapool


Corrieshalloch Gorge

Dramatische Schlucht mit Wasserfall und Brücke

Wenige Kilometer vor seiner Mündung bei Ullapool fließt der Abhainn Droma durch eine tiefe Schlucht, die er unmöglich selbst gegraben hat. Es waren die Gletscher der Eiszeit, die die Corrieshalloch Gorge ausgehobelt haben. Heute wachsen Farne auf dem Talboden, ein Wasserfall senkrecht stürzt dramatisch in die Tiefe. Davor hängt eine schwankende Brücke, die sich für spektakuläre Fotos eignet.

Umfulana Route




Reisebeispiele Ullapool

Nach Oben