Jurassic Coast

Outstanding beauty: Durdle Door an der Jurassic Coast

Outstanding beauty: Durdle Door an der Jurassic Coast

„Area of Oustanding Natural Beauty“

Die „Jura-Küste“ am südenglischen Ärmelkanal ist ein 150 Kilometer langer Küstenstreifen, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde und als Area of Oustanding Natural Beauty gilt. Auf dem South West Coast Path kann man kilometerlang an der Küste wandern. Anziehungspunkte auf diesem Weg sind der Fossilwald bei Lulworth Cove und die Felsbrücke Durdle Door. In den kleinen Städten und Dörfern gibt es Museen und Besucherzentren.

Nähere Informationen:
www.jurassiccoast.org



Sehenswürdigkeiten Jurassic Coast


Branscombe Village

Historisches Dorf an der Küste von Devon

Das historische Dorf an der Küste der Grafschaft Devon hat nur wenig mehr als 500 Einwohner, die heute eher vom Tourismus als von der Fischerei leben. Branscombe Village liegt langgestreckt in einem Tal, das sich zur Küste hin öffnet. Dort befindet sich ein kieselbedeckter Badestrand. In östlicher und westlicher Richtung erheben sich die steilen Klippen der Jurrasic Coast. Der West Coast Path lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.


Corfe Castle

Burg der Kronjuwelen auf der Insel Purbeck

Die Burgruine über dem Dorf Corfe liegt in den Hügeln der Isle of Purbeck, einer Halbinsel sieben Kilometer südöstlich von Wareham. Nach der Ermordung Edwards des Märtyrers im Jahr 978 in Corfe wurde der Ort regelmäßig von Wikingern geplündert. Als Antwort darauf bauten die Normannen um 1090 die Burg, in der eine Zeitlang die Kronjuwelen aufbewahrt wurden. Zerstört wurde Corfe Castle erst 1646 im englischen Bürgerkrieg. Ein Besuch lohnt sich auch für Fotografen – wegen der Bilderbuchlandschaft rings umher.

Enthalten im:
National Trust Touring Pass

Nähere Informationen:
www.corfe-castle.co.uk




Reisebeispiele Jurassic Coast

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Großbritannien Rundreisen anzeigen
Nach Oben