West Lochaber

Unbewohnte Wildnis: im Westen von Lochaber

Unbewohnte Wildnis: im Westen von Lochaber

Unbewohnte Wildnis am Ende der Welt

Die Halbinsel südlich der Straße von Fort William nach Mallaig ist durch Loch Linnhe und den Sound of Mull vom Rest Schottlands separiert. Zwei weitere kilometerlange Lochs teilen die Landmasse in weitere Halbinseln auf, so dass das Gebiet nur schwer zugänglich ist. Entsprechend dünn ist die Bevölkerung. Auf der Halbinsel Morvern, die immerhin 650 Quadratkilometer umfasst, wohnen beispielsweise weniger als 320 Menschen! Sehenswürdigkeiten gibt es hier kaum, dafür schier endloses Grasland, mal trocken, mal feucht, ab und an ein paar aufgeforstete Wälder, weite Blicke, tiefe Wolken; vor allem aber Stille und Einsamkeit, wie sie nur noch an den Rändern Europas zu finden sind. Wasser ist nie weit entfernt. Wanderwege gibt es ebenfalls nur wenige. Dafür kann man nach Herzenslust querfeldein laufen.



Sehenswürdigkeiten West Lochaber


Arisaig

Malerisches Dorf an Schottlands Westküste

Arisaig lebt heute aufgrund seiner malerischen Lage vor allem vom Tourismus. Das Dorf ist für Schottlandtouristen sowohl mit dem Auto über die Panoramastraße Road to the Isles als auch mit den Zügen der West Highland Line von Fort William aus einfach zu erreichen. Der Bahnhof von Arisaig ist der westlichste Bahnhof Großbritanniens. Vom kleinen Hafen des Dorfes aus verkehren Fähren zu den vorgelagerten Inseln Eigg, Muck und Rùm. Der Fährverkehr spielt aber nur eine untergeordnete Rolle, da alle größeren Fähren den Hafen des nahegelegenen Mallaig anlaufen. 


Ariundle

Wanderung in einen Urwald

Der dichte Eichenwald gehört zum Sunart Oakwood und ist einer der letzten Reste des gemäßigten Regenwalds, der einst die Atlantikküste von Norwegen bis Portugal bedeckte. Neben Traubeneichen finden sich Stechpalmen, Hasel, Birke, Eberesche, Esche und Ulme. Ein vier Kilometer langer Weg führt am rauschenden Strontian River in die Wildnis. 


Garbh Eilean Wildlife Hide

Ausblick auf Loch Sunart und seine Tierwelt

Der Hochstand ist nur einen Steinwurf vom Parkplatz entfernt und hat eine herrliche Sicht über Loch Sunart und seine Tierwelt. An den Ufern von Garbh Eilean (der „Rauen Insel“) liegen oft Seehunde, und auf der kleineren Insel daneben gibt es einen Reiher. Fernglas und Fernrohr sind fest installiert. An Montagen von Ostern bis Oktober halten sich im Hide sogar Ranger auf, die die Besucher auf Details aufmerksam machen, die man sonst leicht übersieht.


Glenfinnan Monument

Denkmal für den schottischen Aufstand gegen England

Bei Glenfinnan betrat Prinz Charles Edward Stuart 1745 das schottische Festland, um gegen die englische Krone vorzugehen. Als er der Meinung war, genug Unterstützung seitens der Clans zu haben, hisste er die schottische Fahne – genau da, wo heute das Denkmal steht. Neun Monate später endete die Rebellion in einer Niederlage. Schottland verlor seine Selbständigkeit und wurde in ein englisch dominiertes Britannien eingegliedert. Die Clans wurden entwaffnet und weite Teile der gälischen Kultur gingen unter. Das Denkmal stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Auf dem Turm steht die überlebensgroße Statue eines Highlanders im Kilt.

Enthalten im:
National Trust for Scotland Discover Ticket
Scottish Heritage Pass


Land, Sea and Islands Centre

Von der Vertreibung der Highland-Bewohner

Arisaig an der Westküste Schottlands hat heute zwar nur noch wenige Einwohner, dafür eine bedeutende Geschichte. 1746 stand Arisaig sogar einmal im Fokus der Nationalgeschichte, als Bonnie Price Charlie nach dem gescheiterten Aufstand der Jakobiten gegen die englische Vorherrschaft von hier aus nach Frankreich floh. Im 19. Jahrhundert begann jedoch die Entvölkerung. Während der Highland Clearances wurden die Bewohner rücksichtslos zur Auswanderung gezwungen, um Platz für die Schafzucht zu machen. Die meisten emigrierten nach Neuschottland in Kanada, wo bis heute ein Ort gleichen Namens existiert. Diese Geschichte ist im Land, Sea and Islands Centre dokumentiert.




Reisebeispiele West Lochaber

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Großbritannien Rundreisen anzeigen
Nach Oben