Isle of Wight

Unvergesslich: Wanderungen auf Wight

Unvergesslich: Wanderungen auf Wight

Mildes Klima auf der Isle of Flowers

Die Insel vor Englands Südküste ist vom Klima begünstigt und wird auch „isle of flowers“ oder „isle of gardens“ genannt. Hier wächst Englands bester Wein. Zwar zieht die Insel über das ganze Jahr viele Besucher an, wer sich aber zu Fuß aufmacht, um im Westen der Insel zu wandern, findet immer einsame und kaum berührte Stellen. In der Freshwater Bay wird er dann mit einem herrlichen Blick über die Küstenlandschaft belohnt: schneeweiße Kreidefelsen kontrastieren mit dem tiefen Blau der See. Phantastisch anzuschauen sind auch die Needles, drei riesige, der Insel vorgelagerte Kreidefelsen, die wie Nadeln spitz zulaufen. Rundfahrten um die Insel, wie einige Ausflugsdampfer sie anbieten, lohnen sich wegen des schönen Inselpanoramas.

Nach Oben