24.07.2007

Großbritannienreise von Brigitte und Joachim Meurs

Schottlandreise vom 29.06. bis 12.07.2007

Liebe Frau Janisch,

zuerst einmal herzlichen Dank für die hervorragende Organisation unserer Reise. Sie hat all unsere Erwartungen übertroffen.

Wertungskriterien entsprechend der Schulnoten von sehr gut bis ungenügend

29.06.2007 Anreise nach Edinburgh, Übernahme des Leihwagens von
AVIS,Übernachtung in Loch Lomon Ballon,
FARM: das Zimmer war sehr klein, etwas muffig.
Das Frühstück war „übersichtlich“.Die Gastgeberin geschäftlich

zurückhaltend. Es gibt bestimmt nettere
Übernachtungsmöglichkeiten.
Note: ausreichend

01.07.2007 Fahrt durch eine traumhafte Landschaft mit viel Wald,
Wasser und Wolken. Übernachtung in der Nähe von Argyll
altes Farmhaus: Mrs. und Mr. Broadbent waren
unglaublich. Wir haben noch nie in einem Hotel eine solche
liebevolle Zuwendung erfahren. Mit einem supertollen
Frühstück bis hin zur Wärmflasche im Bett haben die beiden
verwöhnt. Gastfreundschaft pur.
Note: sehr gut

03.07.2007 Fahrt Richtung Küste, mit der Fähre hinüber nach Skye
Übernachtung in der Nähe von Potree
Gutshaus am Loch Greshhornish: Auch hier war die
Aufnahme sehr freundlich, das Zimmer war sehr schön,
bestückt mit tollen antiken Möbeln. Höhepunkt des
Aufenthalts war das Dinner by Candlelight und das
Verweilen am Abend am extra für uns angefachten Kamin.
Note: sehr gut

05.07.2007 Fahrt durch eine atemberaubende Landschaft, die immer
rauher und einsamer wurde. Übernachtung in Ullapool
B&B: das Zimmer war sehr sauber,
funktionell eingerichtet mit Blick auf den Hafen, Mrs
Mackenzie war sehr freundlich und hilfsbereit
Note: gut

08.07.2007 Fahrt Richtung Nordosten über einsame Landstraßen vorbei
an einer Küste, die ihresgleichen sucht, Übernachtung Nähe
Thurso
Kutscherhaus von Caithness: das Haus wirkte auf den ersten
Blick dunkel, was sich im Zimmer fortsetzte, es roch muffig,
war lieblos eingerichtet, man hatte keine Lust darin Zeit zu
verbringen. Das Früstück war einfach. Eine Alternative muß
gefunden werden. Hätten wir nicht einen wunderschönen
Tag mit strahlendem Sonnenschein auf den Orkney-Inseln
verbracht, hätten wir uns ein anderes B&B gesucht.
Note: mangelhaft

Anm. d. Redaktion: Castle Arms ist das beste Hotel, das uns in Thurso – dem Fährhafen für die Orkney-Inseln – bekannt ist. Wir haben den Standort aufgrund dieser Kritik dennoch aufgegeben und empfehlen unseren Kunden stattdessen, in Wick zu übernachten und die alternative Fährverbindung von Gills Bay aus zu nutzen.

10.07.2007 Fahrt Richtung Süden durch eine wunderschöne Landschaft,
die langsam wieder bewohnter wurde. Loch Ness kann man
getrost links liegen lassen, da es touristisch zu sehr
ausgeschlachtet wird. Übernachtung in der Nähe von Forres
ehemalige Kirche: Ein Highlihgt der Reise, nicht nur die
freundliche Aufnahme durch Frau Schlueter, sondern auch
das fantastisch eingerichtete Gebäude haben uns
begeistert, hier werden wir nochmals übernachten in
näherer Zukunft
Note: sehr gut

12.07.2007 Fahrt weiter Richtung Süden auf dem Whisky-Trail,
Whisky-Freunde haben ihren Spass und können von einer
Brennerei zu nächsten fahren, Übernachtung in Edinburgh
Viktorianische Privatresidenz: ein tolles Haus, tolle Lage, ein
außergewöhnliches Zimmer, ein unterhaltsamer Gastgeber,
wir waren begeistert, über die Stadt muss man nicht reden,
man muss sie erobern, was man aber in 1,5 Tagen nicht
schafft
Note: sehr gut

Fazit: Wir haben eine neue Leidenschaft entdeckt: Schottland. Die Einzigartigkeit der Landschaft, die außergewöhnliche Gastfreundschaft der Menschen haben uns begeistert. Frau Janisch ist es gelungen, eine tolle Route auszuarbeiten, die ganz unseren individuellen Vorstellungen entsprach. Wir werden nicht zum letzten mal mit Umfulana gereist sein.

Vielen Dank.
Brigitte und Joachim Meurs



Nach Oben