09.06.2009

Großbritannienreise von Jochen Wolf

Hallo Frau Parkin,

wie ich schon sagte, wollte ich mich viel früher bei Ihnen melden, aber es kamen eben immer wieder andere Verpflichtungen dazwischen.

Wir hatten super tolle 9 Tage in Südengland, wozu natürlich gerade die von Ihnen ausgewählten Quartiere beigetragen haben. Nach jeder Station haben wir uns schon darauf gefreut, zu erfahren, wie wohl die nächste Übernachtungsmöglichkeit beschaffen sein wird. Wenn wir dann eine lange, enge Straße entlang fuhren und bereits meinten, auf dem falschen Wege zu sein, tauchte wieder ein sehr schönes oder gar wunderschönes Haus mit einem ebensolchen Garten auf.

Die Wirtsleute waren alle ausgesprochen liebenswert und wir haben uns immer sehr wohl gefühlt. Das Frühstück, auf das wir uns immer schon gefreut haben, war so reichlich und schmackhaft, dass wir den ganzen Tag davon zehren konnten.

Die vorletzte Etappe von St. Hilary nach Upper Minety war verhältnismäßig lang. Nachdem wir uns für den vorletzten Tag den Besuch von Stourhead Garden, Wells und Bath vorgenommen hatten, lag dieses Quartier etwas zu weit nördlich. Ich muss allerdings dazu sagen, dass es mir nicht in den Sinn gekommnen war, Sie zu fragen, ob Sie eventuell ein B&B Haus in der Nähe von Wells oder Bath im Programm hätten. Aber trotzdem möchten wir den Aufenthalt bei Barbara in Upper Minety nicht missen, denn das war ein weiteres Highlight unserer Reise.

Der gebuchte Mietwagen, ein VW Passat, von AVIS war super und bot genügend Platz für 4 Personen mit dem entsprechenden Gepäck. Die Leute bei AVIS waren allerdings etwas muffig und hatten uns nicht besonders darauf aufmerksam gemacht, welche Kosten für Vollkasko und den 2. Fahrer zusätzlich anfallen. Allerdings waren diese Kosten auf dem Formular, das ich gefaltet bekam, aufgeführt. Nur hat uns niemand darauf aufmerksam gemacht, dass alles in allem noch Pfund 170,45 auf uns zukommen.

Eine Reise, die es voll und ganz wert war.

Mit freundlichen Grüßen
Jochen und Sylvia Wolf



Nach Oben