04.01.2011

Großbritannienreise von Volker Lederer

Liebe Frau Parkin,
leider kommen wir erst jetzt dazu, Ihnen etwas ausführlicher von unserer Reise, die Sie so fantastisch zusammengestellt haben, zu berichten. Kurz und bündig taten wir das ja telefonisch bereits unmittelbar nach der Reise mit den Worten „Super, toll, es ging nicht besser. Danke für alles!“
Wir haben nur 2 oder 3x vor der Reise telefoniert und erhielten von Ihnen dann den fertigen Reisevorschlag, der uns so gut gefiel, dass wir gleich buchten. Das war unsere erste Reise durch Ihr Unternehmen und wir dachten, wenn es nur zu 80% so gut wird, wie es sich liest, dann können wir zufrieden sein. Den Flug hatten wir selber nach Edinburgh gebucht. Wenige Meter vom Flughafen stand unser Auto (Das Zauberwort hieß „Umfulana“ und wir erhielten alle Unterlagen sofort) Apropos Unterlagen: Nach der Buchung erhielten wir bereits zwei Tage später einen Baedecker mit der Bestätigung. Dann kam die tolle Mappe mit der Reiseroute, den Beschreibungen der Gastgeber und den Karten. Sie hat die Vorfreude auf die Reise noch erhöht. Super. Zurück zur Reise. Wir fuhren mir unserem Auto die vorgeschlagene Strecke und hatten auch unseren Navi dabei. Das können wir allen, trotz der guten Beschreibung von Ihnen empfehlen. Es fährt sich halt einfacher. Unser erstes Ziel war Mackeanston House. Dort wurden wir so liebevoll empfangen und aufgenommen, als ob wir zu Freunden nach Hause kommen. Der Abschied am nächsten Tag fiel uns nicht leicht. Und wir dachten, so schön kann es nicht noch einmal werden. Aber auch bei der nächsten Unterkunft „Brough House“ war es wieder ganz hervorragend. Dieses Haus war schöner, größer und noch geschmackvoller eingerichtet. Obwohl die Dame des Hauses nicht darauf eingestellt war, für uns zu kochen, hat sie am zweiten Abend uns ein fantastisches Essen bereitet. So ging es immer weiter.Jede, wirklich jede Unterkunft war anders als die anderen. Aber immer wieder sehr schön. Zu allen könnten wir schöne Geschichten erzählen. Bei keiner Unterkunft wurden wir enttäuscht! Und das, obwohl wir den schottischen Regen in allen Variationen kennenlernten. Vielleicht an zwei Tagen machte der Regen Pause. Aber nicht unerwähnt lassen möchten wir das einmalig geschmackvoll gestaltete „Dun na mara“ bei Oban mit dem herrlichen Blick auf den Fjord. Und das Frühstück (bei allen super – aber hier...........hm.....unschlagbar!).
Bedanken möchten wir uns bei Ihnen für die Superorganisation. Selbst an den Fähren wurden wir nach dem Zauberwort „Umfulana“ ohne Wartezeit gleich in die richtige Reihe eingewiesen. Auch die „Kleinigkeit“, dass wir das Auto bereits kurz nach dem Einchecken in der letzten Unterkunft abgeben konnten und so das Parkproblem nicht hatten, war sehr gut. Na ja, und dass Sie für uns dann das Edinburgh-Festival noch organisiert haben, war natürlich die Super-Überraschung. Wir sind zwei Tage und Abende in die schottische Kultur mit den vielen Facetten eingetaucht.
Wie begeistert wir bis zum Schluss waren, müssen Sie eigentlich zwischenzeitlich auch gespürt haben, da wir alle Visitenkarten, die wir von Ihnen erhielten, bereits nach kurzer Zeit schon während der Reise verteilt haben und später Ihre Adresse nur noch mündl. weitergaben.
Dann noch etwas: Wir hatten von Anfang an das Gefühl,, dass Sie den gleichen Geschmack bzw. Bedürfnisse in Bezug auf Gestaltung der Räume, die Aussicht aus den Zimmern, aussergewöhnlich schöne Bettwäsche haben wie wir. Und dass in jeder Unterkunft ein kleines Tischchen mit ausgesuchten kleinen Köstlichkeiten bzw. Aufmerksamkeiten stand. Wir hatten das Gefühl, dass alle Gastgeber sich besonders um uns kümmerten und um unser Wohlergehen bemüht waren.
Also noch einmal ganz herzlichen Dank und wir werden bestimmt eine unserer nächsten Reisen wieder bei Ihnen buchen.
Jutta und Volker Lederer



Nach Oben