21.07.2011

Großbritannienreise von Karla und Andreas Mehwitz

Hallo Frau Parkin,

Dank Ihrer guten Organisation wurde auch unsere 2. Schottlandreise ein unvergessliches Erlebnis.
Wir waren wieder begeistert von der herrlichen Landschaft mit den Bergen, Glens, Lochs, Wäldern und Wiesen, sowie den hübschen kleinen Orten, den vielen Castles und den wunderschönen Gärten.
Die Auswahl der Quartiere war hervorragend, sehr verschieden und oftmals einsam gelegen. Besonders beeindruckend war das Designer-Gästehaus bei Oban. Hier wurden wir mit moderner Eleganz verwöhnt. Ganz anders mit „altschottischem Flair“ empfing uns das Schlosshotel am Loch Oich. Hier fühlten wir uns in eine andere Zeit versetzt.
Besonders herzlich wurden wir im Landhaus bei Kilmacolm House begrüßt, hier gab es gleich einen Willkommens-Whisky. In allen Quartieren war typisch schottisches Frühstück zu genießen, in den verschiedensten Varianten – aber jedes Mal sehr lecker. Von allen Gastgebern haben wir hilfreiche Hinweise zu Touren und Unternehmungen in der Umgebung bekommen. Besonders beeindruckend war die Wanderung im Glen Nevis und die Besteigung des Ben A’an. Ein besonderes Erlebnis waren die Strathmore Highland Games vor der Kulisse des Glamis Castle. Einen ganzen Tag Pipe-Musik – einfach herrlich.

Einen kleinen Hinweis hätten wir noch:
Die Wegbeschreibung in den Unterlagen zum „Cuil an Duin“ bei Pitlochry stimmte nicht ganz, so dass wir einige Mühe hatten, das Quartier zu finden. Man muss auf der A9 von Norden kommend in Ballinluig abfahren und an einem Gartencenter vorbei auf einer single track road hügelaufwärts zu dem Anwesen fahren.

Herzlichen Dank

Karla und Andreas Mehwitz



Nach Oben