14.07.2013

Großbritannienreise von HSTH

Liebe Frau Maier,

wir sind wieder zurück von einer sehr schönen und abwechslungsreichen, zweiwöchigen Schottlandreise. Die Routenplanung und die Unterkünfte waren sehr gut, wenngleich wir beim nächsten Mal mehr Zeit in der Region um Ullapool einplanen würden. Dort findet man noch Schottland pur, an anderen Orten ist es mittlerweile z.T. recht touristisch und voll – was aber auch an unserem Reisezeitraum Juli liegen mag...
Zu den Unterkünften im Einzelnen:
* Das Haus in Aberdeenshire hat Charme, die Hosts sind herzlich und kümmern sich sehr gut um ihre Gäste, das Bad hat allerdings schon einen recht einfachen Standard.
* Die Kirche bei Elgin – hier ist unsere Meinung etwas zwiegespalten. Unser Zimmer war winzig und bei Aussentemperaturen von 11Grad konnte man sich im Zimmer nur unter der Decke aufhalten weil die Heizung nicht an war. Auf meine eindringliche Bitte wurde sie dann am nächsten Morgen für 2 Stunden angeschaltet. Was uns ebenfalls etwas gestört hat, war die Frühstückszeit: anders als in allen anderen B&B gab es hier eine feste und nicht verhandelbare Zeit – mit Verweis auf "Kirchendisziplin" pünktlich um 8 Uhr. Das Abendessen können wir allerdings sehr empfehlen, Kris kocht sehr gut und die Whiskyauswahl ist reichhaltig.
* Das B&B in Ullapool war wunderbar, der Blick und die Ausstattung ist traumhaft, ebenso das Frühstück:-) in Ullapool können wir noch wärmsten das Restaurant THE ARCH empfehlen, das Essen ist wirklich gut, die Atmosphäre entspannt.
* Aus der Einsamkeit der Gegend um Ullapool auf die Isle of Skye zu kommen hat uns etwas gefordert...Seit die Insel über die Brücke zu erreichen und von vielen Bussen angesteuert wird, ist doch etwas von ihrem Charme verloren gegangen. Das Pfarrhaus bei Portree allerdings ist ein B&B-Traum! Das Zimmer und die Hosts gehören sicher zum Besten, was wir bei unseren Reisen mit Ihnen an Unterkünften erlebt haben. Einfach großartig! An Restaurants empfehlen wir das HARBOUR VIEW sowie das SEA BREEZES, die Fische und Meeresfrüchte sind wunderbar zubereitet, eine Reservierung ist allerings zumindest in den Spitzenzeiten notwendig.
* Das Designerhaus bei Oban: toll! Sean und Karen betreiben das B&B mit Leidenschaft, die man in vielen kleinen Details spürt, nicht zuletzt bei den kreativen Frühstücksvarianten.
* Last but not least: bei Pippa in Edinburgh. Sie ist ein sehr netter und aufmerksamer Host, unser Zimmer war schön und komfortabel. Anders als in den vorherigen Unterkünften ist man hier allerdings schon sehr nah an der Familie, unser Raum lag direkt neben dem Kinderzimmer des 10jährigen Sohnes wo es naturgemäß nicht wirklich ruhig sein kann ;-)

Es war eine sehr schöne Reise, Schottland hat uns begeistert, das Wetter hat fast Alles geboten was möglich war – einen Regentag, Sturm, Schauer, Regenbögen und eine Hitzewelle in Edinburgh mit 27 Grad.
Vielen Dank für die gute Betreuung und bis zum nächsten Mal,
H.S.

P.S.: Trotz der durch uns vorgenommenen Änderungen der Route hat und ein anderes Paar während der gesamten Reise in allen Unterkünften (mit Ausnahme von Ullapool) begleitet... Zum Glück waren sie sehr nett und wir hatten viel Spaß bei den gemeinsamen Frühstücken:-)



Nach Oben