14.09.2006

Großbritannienreise von Ewald Scherer

Hallo zusammen,
wir haben einen tollen Urlaub in Schottland verbracht und wollten uns für die gute Vorbereitung bedanken.
In allen Häusern wurde uns die gute Zusammenarbeit mit Umfulana bestätigt. Das Wetter war besser als in Deutschland und wir hatten nie Probleme mit Stechmücken.
In Edinburgh war viel los und es war besonders schwer, einen Parkplatz für den Wagen zu finden. Sehr hilfsbereit und gastfreundlich wurden wir empfangen und mit vielen Tipps und Vorschlägen gingen wir auf Tour. Leider war es nicht möglich, für besondere Veranstaltungen noch Karten zu bekommen, hier empfiehlt es sich, im Vorraus zu buchen oder wie wir, das Schottische Nationalmuseum zu bsichtigen.
Die größte Gastfreundschaft erfuhren wir im zweiten Haus in der Nähe von Glasgow bei John und seiner Frau – fantastisch, als wir abends mit ihm zusammen am Kamin saßen und er uns (kostenlos) Whisky und Wein servierte. Auch das Frühstück war sehr reichhaltig und komplett schottisch (mit black and white pudding).
Das dritte Haus (Dun a mara) liegt unbeschreiblich schön am Meer. Leider war dort das Wetter nicht besonders gut. Ein absolutes Highlight ist das Frühstück, das die Reise dorthin alleine schon lohnenswert macht. Leider hatten wir hier nur sehr wenig Kontakt zu den Gastgebern. Für zukünftige Gäste ist eine Wanderung von Benderloch aus zu empfehlen. Ca. 7 Minuten vom Haus entfernt beginnt die steil in die Berge führende Route mit einem phantastischen Ausblick auf die Bucht und die Inseln.
Auch Oban ist ein sehr nettes und empfehlenswertes Städtchen.
Im vierten Haus ist man weit weg von der Zivilisation. Aber auch hier erhielten wir viele wertvolle Hinweise auf Sehenswürdigkeiten (z.B. Findhorn).
Der krönende Abschluss war dann das Schloss in Dinnet. Hier können wir den Besuchern eine Wanderung um den Loch Muick sehr empfehlen. (Wanderung dauert ca. 3 Stunden, Fahrt zum Loch von Dinnet aus ca. 20 km). Das Dinner im Haus war hervorragend aber mit 25 Pfund pro Person (ohne Getränke) auch recht teuer. Auch hier haben wir uns vor dem Kamin sehr wohl gefühlt.

Zusammenfassend war unsere erste Reise nach Schottland ein voller Erfolg. Nochmals Dank für die gute Vorbereitung. Natürlich haben wir auch Destillerien besichtigt. Oben hat leider nicht gearbeitet, ist auch nicht unbedingt zu empfehlen. Hervorragend betreut wurden wir bei Strathisla, wo Chivas hergestellt wird – sehr zu empfehlen, mit toller, individueller Führung. Beeindruckend ist, auch wegen seiner Größe, Glenfiddich.

Wenn Sie noch nähere Informationen für zuünftige Planungen benötigen, dürfen sie gerne auf mich zurückkommen.

Viele Grüße aus Rust

Ewald Scherer



Nach Oben