01.11.2006

Großbritannienreise von Martin Kratschmann

Schottland-Rundfahrt

Die Reise war gut geplant und mit jeder Menge Highlights versehen. Sehr zu empfehlen sind das Rua Reidh Lighthouse und das Tanglewood House in Ullapool, da dort sowohl die Unterbringung als auch die Leutchen einmalig sind.

Das beste an Schottland war die Ruhe und absolute Menschenleere, der Schock, als wir nach Loch Ness kamen sitzt jetzt noch tief. Diesen See samt Touristennepp kann man gut auslassen. Er bietet nicht mehr als jeder andere See/Fjord in Schottland.

Wir waren leider nur 2 Tage in Edinburgh. Diese Zeit ist absolut zu kurz um dieses nette Städtchen kennenzulernen, vom richtigen Umgang mit den unzähligen Bussen gar nicht zu reden. Wir haben uns vorgenommen auf jeden Fall wieder nach Edinburgh zu kommen und Mrs. Macpherson (eine Spitzenperson, die Einrichtung im Haus ist von ihrem Schloss ... ihre Geschichten muss man gehört haben!) einen Besuch abzustatten.

Alles in allem wurden unsere Erwartungen mehr als erfüllt, nur Loch Ness war ein Reinfall, was wohl zu erwarten war. Aber beim ersten Mal Schottland muss man diese Attraktion wohl auch gesehen haben...

Vielen Dank an Umfulana!

LG Martin Kratschmann
Martin und Cornelia.



Nach Oben