Ranthambore National Park

Attraktion von Ranthambore: Bengaltiger

Attraktion von Ranthambore: Bengaltiger

Der Nationalpark zwischen den Aravalli- und den Vindyabergen ist berühmt für seine Möglichkeit, Bengaltiger in freier Wildbahn zu beobachten. Weitere dort lebende Raubtiere sind indische Leoparden, Streifenhyänen, Lippenbären, Goldschakale, Honigdachse, Rohrkatzen und Kleine Mungos. Ornithologen haben bereits mehr als 270 Vogelarten entdeckt. Die Landschaft ist von Felsgebieten, Grasland und Trockenwäldern geprägt, die oft kleine Bachläufe säumen. 400 km² ist Kerngebiet des Parks groß; weitere Reservate dienen als Pufferzonen zwischen Mensch und Tiger, so dass die Gesamtfläche von Ranthambore fast 1.400 km² beträgt.

Öffnungszeiten des Ranthambore Nationalparks:

01.10. – 31.10.  07:00 – 10:30 h  und  14:30 – 18:00 h
01.11. – 31.01.  07:00 – 10:30 h  und  14:00 – 15:30 h
01.02. – 31.03.  06:30 – 10:00 h  und  14:30 – 18:00 h
01.04. – 15.05.  06:00 – 09:30 h  und  15:00 – 16:30 h
15.05. – 30.06.  06:00 – 09:30 h  und  15:30 – 19:00 h




Reisebeispiele Ranthambore National Park

Nach Oben