Causeway Coast

Schönste Küste Nordirlands: Causway Coast

Schönste Küste Nordirlands: Causway Coast

Felsenburgen, Inseln und Sandstrände

Der Küstenabschnitt ganz im Norden von Nordirland gehört zu den schönsten der irischen Insel überhaupt. Natürliche Felsenburgen, die immer wieder von geheimnisvollen Ruinen gekrönt werden, wechseln mit geschützten Sandstränden ab. Die Fahrt von Antrim nach Derry gehört daher zu den Höhepunkten jeder Irlandreise – auch wegen der vielen Sehenswürdigkeiten, von denen der Giant's Causeway der bedeutendste ist.



Sehenswürdigkeiten Causeway Coast


Carrick-a-Rede

Über eine Hängebrücke zur Insel

Die Insel vor der Küste des County Antrim ist durch eine Hängebrücke für Fußgänger mit dem Festland verbunden. Der Name „Fels im Weg“ bezieht sich darauf, dass die unbewohnte Felseninsel genau im Weg der Lachse zu ihren Laichplätzen liegt. Die Lachse schwimmen um die Insel herum und sind so leicht mit einem Netz zu fangen. Auch die vielen Seevögel – darunter Papageitaucher, Sturmvögel und Lummen – finden so leichte Nahrung. Die Hängebrücke überquert eine Meerenge von 20 Metern in einer Höhe von 30 Meter. Der Fußweg dorthin dauert 15 Minuten und führt über einen teilweise recht steilen Pfad.

Enthalten im:
National Trust Touring Pass


Dunluce Castle

Ruine mit keltischen Ursprüngen auf einer Felsklippe

Die Ruine auf einem Basaltfesten war eine der größten mittelalterlichen Burgen in Irland. Ihre Ursprünge reichen weit zurück, schon in vorchristlicher Zeit gab es ein Ringfort. Die Burg wurde oft belagert und im Jahre 1584 von den MacDonnells übernommen. Am 26. Oktober 1588 lief nahe Dunluce Castle ein Schatzschiff der Spanischen Armada auf Grund; es wurde geplündert und der Erlös zur Verschönerung der Burg verwendet. Mitte des 17. Jahrhunderts wurde die Burg aufgegeben, weil das Meer immer näher kam. 1639 rutsche die neu errichtete Küche mitsamt Personal ins Meer. 

Zur Website:
www.visitcausewaycoastandglens.com


Giant's Causeway

Vulkanisches Wunder aus 40.000 Säulen

Einst soll der Riese Fionn den Damm gebaut haben, um über Land nach Schottland zu gelangen, wo sein Widersacher wohnte. Geologen führen den fünf Kilometer langen Basaltdamm auf die Abkühlung heißer Lava vor 60 Millionen Jahren zurück. zurück. Formationen senkrechter Basaltsäulen können bei sehr langsamer und gleichmäßiger Abkühlung von Lava entstehen. Die Säulenstruktur bildet sich dabei aus langsam in das Material hineinlaufenden Spannungsrissen. Er besteht aus etwa 40.000 gleichmäßig geformten Basaltsäulen mit meist sechseckigem Querschnitt. Seit 1986 ist das von Wellen umspülte Relikt UNESCO-Welterbestätte. Als schönste Formation am Giant’s Causeway gilt das Amphitheater mit Säulen bis zu fast 25 Metern Höhe und Klötzen, die wie Riesensitze wirken.

Enthalten im:
National Trust Touring Pass

Zur Website:
www.giantscausewayofficialguide.com


Mussenden-Tempel

Romantische Kulisse für Konzerte und Dichterlesungen

Der kreisrunde Bau thront auf einer Kliffküste hoch über dem Atlantik in der Nähe von Castlerock. 1785 wurde er von einem exzentrischen Bischof nach dem Vorbild des Tempels der Vesta erbaut. Das Gebäude ist seiner geliebten Cousine gewidmet. Erosion hat im Laufe der Zeit dazu geführt, dass der Tempel heute unmittelbar an der Abbruchkante steht und künstlich stabilisiert werden muss. Die Inschrift über dem Eingang: “Suave mari magno turbantibus aequora ventis/ e terra alterius magnum spectare laborem” stammt von Lukrez und bedeutet etwa: „Es ist angenehm bei hoher See und das Meer aufwühlenden Winden/vom Land aus die große Mühe eines anderen anzusehen.“

Nähere Informationen:
discovernorthernireland.com


The Dark Hedges

Gespenstische Buchenallee von Gracehill House

Die gespenstische Buchenallee wurde im 18. Jahrhundert gepflanzt, um Besucher des georgianischen Anwesens Gracehill House zu beeindrucken. Heute sind die Bäume über Jahre alt und haben sich zu einem Gesamtkunstwerk ausgewachsen. Die Allee zählt zu den meistfotografierten Naturwundern Nordirlands und diente in der TV-Serie Game of Thrones als Kingsroad.




Reisebeispiele Causeway Coast

Nach Oben