Intensivreisen

Intensivreisen

Langsam reisen, lange bleiben

Wer intensive Reiseeindrücke sammeln will, muss langsam reisen und lange bleiben. So kommt man zwar nicht durch ganz Island, aber dafür lernt man einen kleinen Ausschnitt umso besser kennen. Der Vorteil liegt auf der Hand: die Welt wird groß. Wenn das Reiseziel nicht Island ist, sondern nur Snæfellsnes, gibt es viel mehr Reiseziele!

Unsere Intensivreisen beschränken sich auf Regionen, wo es besonders viel zu entdecken gibt. Da man mehr als nur zwei Tage an einem Ort verbringt, sind die Unterkünfte besonders sorgfältig ausgesucht. Hier muss alles stimmen: die Qualität, die Umgebung und natürlich die Gastgeber.

Reisebeispiele

Ideen zur Inspiration
Westisland

Ein Wintermärchen

Winter in Island, das ist Eiseskälte und Lavahitze, aber auch gutes Essen, Baden in dampfenden Seen und eine arktische Welt. Die Tage sind kurz, aber nachts huschen Nordlichter über den Horizont.

Reykjavik – Snæfellsnes – Langjökull – Golden Circle – Blaue Lagune

  • Dauer
    7 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.459,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Nov.–März
  • Von/Nach
    Keflavík Flughafen

Westisland intensiv

Wandern, schauen, staunen

Wer in Island lieber länger an einem Ort bleiben möchte, sollte Station auf Snæfellsnes und im Þórsmörk machen. Dort ist so viel zu sehen und zu tun, dass man dort gut und gern eine Woche bleiben kann.

Reykjavik – Snæfellsnes – Þórsmörk

  • Dauer
    10 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 1.877,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Keflavík Flughafen
*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert.
Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Praktische Hinweise

von A bis Z
Nach Oben