Lucca und Umgebung

2.000 Jahre Urbanität: Anfiteatro Romano

2.000 Jahre Urbanität: Anfiteatro Romano © Symbolising 2,000 years of urbanity: Anfiteatro Romano

Renaissance-Stadt am Fuß der Apuanischen Alpen

Die Stadt am Fuße der Apuanischen Alpen im Nordwesten der Toskana ist weniger bekannt als ihre Schwestern Florenz und Siena und darum viel beschaulicher. Im späten Mittelalter war sie dank der Protektion deutscher Kaiser wesentlich bedeutender. Sie ist noch heute ganz von einem mächtigen, mittelalterlichen Wall umgeben. In der einheitlichen, von der Renaissance geprägten Stadt finden sich immer wieder großartige Bürgerpaläste, ein Dom mit prächtiger Fassade und ein Renaissance Platz auf den Fundamenten eines römischen Amphitheaters. Durch die Stadt, die die Heimat vieler bekannter Komponisten wie Boccherini oder Puccini ist, führt ein romantischer Spazierweg. 




Reisebeispiele Lucca und Umgebung

Nach Oben