Olbia

Hafenstadt Olbia

Hafenstadt Olbia

Größter Hafen Sardiniens

Die Stadt an der Nordostküste Sardiniens ist neben Cagliari das zweite Zentrum des Schiffsverkehrs. Obwohl eine Siedlung am Ort bereits von den Griechen im 6. Jahrhundert vor Christus gegründet wurde, hat die Stadt praktisch keine historische Bausubstanz und auch keine Sehenswürdigkeiten zu bieten. In den 1960iger Jahren wuchs aufgrund des Hafens und der Industrialisierung die Bevölkerung rasch an, weshalb man funktionale Vorortsiedlungen aus dem Boden stampfte.



Sehenswürdigkeiten Olbia


San Simplicio

Romanisches Kleinod in Olbia

Die romanische Basilika in Olbia ist nach dem ältesten Bischof von Sardinien benannt. Die Kirche ist das größte architektonische Kleinod der Gallura, obwohl sie schlichter wirkt als andere romanische Kirchen auf der Insel. An den Wänden stehen Meilensteine einer Römerstraße und Grabsteine.




Reisebeispiele Olbia

Nach Oben