04.05.2007

Italienreise von Dr.Cornelius Peuckert

Ihre Reisezusammenstellung war ein Genuß.

Von Palermo haben wir zwar nur wenig sehen können, da Palermo ab Sonntag Nachmittag geschlossen ist, aber das Wenige konnten wir entspannt genießen. Der Service im Hotel war sehr gut und hilfsbereit. Leider war es noch zu kalt für ein Frühstück auf der Dachterrasse.

Gleiches können wir von Masseria Pernice berichten. Alles stimmte. Das Weingut strahle eine herrliche Ruhe aus. Die Umgebung im Frühjahr ist wunderschön. Die anderen beiden Gäste waren 4 Tage vor uns angekommen und hatten bis dahin Dauerregen erlebt. Sie versuchten von Pernice aus verschiedene Ziele auf Sizilien zu erreichen, was für sie sehr anstrengend war. Die Rundreise mit Umfulana war entspannter, die Reisezeiten gut dosiert.

Valle Maira hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Man hat uns als bisher erste und erst auch einzigen Gäste verwöhnt. Die Jahreszeit war nicht geeignet: Kälte, Regen, zum Teil waren wir in den Wolken. Der Schnee war noch nicht ganz weg, die Wege unbegehbar. Sehenswert sind die Städtchen der Umgebung.

Villa Belvedere ist ein kleines Paradies. Unsere Fahrt auf den Ätna war der Höhepunkt der Rundreise. Bis zu 6 m Schnee bei strahlend blauen Himmel über den Wolken. Schon für dieses Erlebnis hat sich die Reise gelohnt.

Den Reiz von Hotel Gutkowski und Syracus haben wir nicht entdecken können. Syracus würden wir das nächste Mal auslassen.

Hotel Villa Athena lebt von der herrlichen Lage. Anspruch und Leistung stimmten nicht überein. 3 Sterne für die Lage, einen Stern für das Hotel.

Zum Abschluß der Reise noch ein Höhepunkt: Azienda Fontanasalsa, stilvoll entspannend in vorzüglicher Umgebung.

Wir würden jederzeit nochmals mit Umfulana reisen. Die Organisation stimmte. Die Quartiere waren ein Genuß.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelius Peuckert



Nach Oben