21.05.2008

Italienreise von Hans Strausak

Unsere Sicilienreise war ein erfolgserlebnis.
Das Wetter am Anfang und ende fast Wolkenlos und in der mitte kühl und windig ohne Regen.
die Unterkünfte im Valle Maira und in Scopello Pensione Tranchina sind zu empfehlen. Wanderung im Nationalpark Zingaro ist wunderschön, jedoch nur für Wanderfreunde.
Das Hotel Villa Athena im Valle di Templi hat ein schöner Garten und ebenso der Ausblick auf den Tempel. Die Gastfreundschaft sowie der zustand der Einrichtung entspricht einem Einsternhotel. Drei Sterne sollten weggemeisselt werden.
L`Orangerie in Modica und das Hotel Gutkowski in Ortygia Siracusa sind einfach aber sehr zum weiterempfehlen.
Die letzten 3 Tage in Taormina Pensione Svizzera bilden einen schönen Abschluss. Schöne Winkel und Gassen in der Stadt muss man gesehen haben. Der Stadtgarten wird etwas vernachlässigt ist aber ein Erholungs- punkt.
Ausgangspunkt auch für ein Besuch des Aetna sehr zu Empfehlen.
Einzger nachteil der Reise im gegenuhrzeiger ist, dass man die meisten Reiseführer von hinten her lesen muss.



Nach Oben