12.07.2010

Italienreise von Mauro Marroni

Hallo
Wir waren rundum begeistert von der Reise und können diese nur weiterempfehlen. Alle Location's waren Top. Begrüsst haben wir sehr, dass wir in Kürze in die schönsten Sehenswürdigkeiten und Naturpärke gelangen konnten. Als Toskana-Kenner werde ich keine grossen Worte über Wein und Essen verlieren. Es war wie immer sehr gut und auch das Preis Leistungsverhältnis überzeugte.

Der eine Makel war beim Aufenthalt bei der Künstlerin im Atelier.
Das Anwesen war sehr schön und gepflegt, leider war die Künstlerin nicht anwesend und hat eine Vertretung gestellt.
Diese hat uns wohl sehr offen und herzlich willkommen geheissen, wurde dann aber gegenüber den anwesenden Gästen (vor allem von den Frauen) verbal als etwas zu aufdringlich eigestuft.
Die Küche war Spitze.

Der zweite Makel war im sehr schönen Weingut Dievole im Chianti Gebiet. In diesen Tagen war eine grosse Hochzeitsgesellschaft einquartiert. Diesem Umstand sind die einzelnen Gäste etwas zum Opfer gefallen. Wir z.Bsp. hatten am Abend der Hochzeitsfeier als wir um ca 20.30 von einem Tagesausflug zurück gekommen sind keinen einzelnen Tisch mehr sodass wir mit einem Stuhl (als Tisch) vorlieb nehmen mussten.
Auch hier Top Küche und natürlich die hauseigenen Weine.

Empfehlung:
Da auf den ländlichen Anwesen in Italien immer zum Teil sehr grosse Hunde vorhanden (was uns persönlich ganz gut gefällt, wenn die Hunde nicht agressiv sind) sind, die auch mal nicht angeleint werden, würde ich dies in den Reisebeschreibungen erwähnen.

Freundliche Grüsse

Susanna & Mauro

PS: Fotos kann ich leider noch nicht liefern.



Nach Oben