27.09.2011

Italienreise von G. S.

Es war unsere 2. Reise mit Umfulana und auch die war mit sehr viel Liebe zusammengestellt. Nach 3 aufregenden Tagen in Neapel gab es Entspannung pur auf Procida und anschließend noch viele ausgedehnte Spaziergänge auf Capri mit wunderschönen Aussichtspunkten. Obwohl wir nur 8 Tage weg waren, fühlte es sich dank der zahlreichen unterschiedlichen Eindrücke wie 3 Wochen an.
Die Quartiere waren alle optimal und gediegen. Die BesitzerInnen auch sehr hilfreich bei Empfehlungen wie Restaurants, Ausflüge etc. Während Neapel und Procida vom Massentourismus verschont sind (zumindest hatten wir den Eindruck im September), sollte doch auch erwähnt werden, dass Capri an einigen Stellen extrem überlaufen ist und den erstaunten Touristen dort das Geld unfassbar aus der Tasche gezogen wird. Schlagwort Koffertransport vom Hafen hinauf und ähnliches mehr. Das sorgt dann schon für Verärgerung, auch wenn – wie gesagt, die Aussichtspunkte auf das blaue Meer wunderschön sind. Auf der Plus-Seite für Capri sprach die exzellente Restaurant-Empfehlung unseres Hotels, die uns 2 sehr erfreuliche kulinarische Erlebnisse ermöglicht hat. In Summe werden wir sicher einmal wieder nach Neapel fahren und vielleicht auch auf Procida entspannen, Capri ist aber für uns erleidigt.



Nach Oben